SPD will Anliegern die Laubentsorgung erleichtern

Veröffentlicht am 14.02.2018, 15:32 Uhr     Druckversion

Bodo von Appen

Die SPD-Fraktion beantragt Laubcontainer in den Herbstmonaten um den Anliegern die Entsorgung von Laub auf öffentlichen Flächen zu erleichtern

Die Norderstedter Bürger sind durch die Straßenreinigungssatzung verpflichtet, auf den öffentlichen Bürgersteigen vor ihren Grundstücken das Laub zu entfernen. In Bereichen mit vielen Straßenbäumen ist dies im Herbst eine große Belastung für die Anlieger. Viele ältere Menschen sind nicht mehr mobil genug, um das Laub an einer Abgabestation entsorgen zu können. Oftmals reicht das Fassungsvermögen der Biotonnen nicht aus, und die Anlieger müssen Laubsäcke kaufen, was für diese eine zusätzliche finanzielle Belastung darstellt.

Dieses Thema wurde nun von der SPD-Fraktion aufgegriffen und diskutiert. Dazu Bodo von Appen, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion: „Die Stadt sollte im Herbst kostenlose öffentliche Laubcontainer in stark Laub belasteten Bereichen aufstellen. Wir wollen die betroffenen Menschen durch diese Maßnahme effektiv unterstützen.“. In der nächsten Sitzung des Umweltausschusses wird die SPD-Fraktion einen entsprechenden Antrag stellen.

Homepage: SPD-Norderstedt


Webmaster