SPD Tangstedt geht mit Zuversicht in den Wahlkampf

Veröffentlicht am 15.04.2018, 16:50 Uhr     Druckversion

50% frischer Wind, 50% Erfahrung - Die SPD-Direktkandidaten

Auch damit setzt die SPD Tangstedt ein klares Zeichen im Vergleich zu den Wettbewerbern:

50 % Frauen; 50 % Männer; 1/3 unter 35 Jahre alt; 50 % erfahrene Gemeindevertreter; 50 % frischer Wind; 100 % Vielfalt für unsere Gemeinde! Das ist das SPD-Kandidatenteam, mit dem wir ein Zeichen für die Vielfalt in unserer Gemeinde setzen.

Mit Unverständnis reagiert die SPD Tangstedt auf die Kündigung des Post Kombi-Shops von Frau Sasani Pour und des Friseurbetriebs Head Games von Frau Brüning-Rummel zum Ende 2019. Hintergrund dieser Kündigungen scheinen die Umbaupläne des Eigentümers zugunsten der späteren Nutzer zu sein. Die SPD-Fraktion hat die Kündigungen zum Anlass genommen und die beiden Betreiber der betroffenen Geschäfte zum Informationsaustausch eingeladen. Die SPD fordert den Eigentümer auf, die von den Tangstedter Kunden geschätzten Kleinbetriebe weiterhin in seinem Konzept zu berücksichtigen. Der eigenständige Lotto-/Zeitschriften- wie Post-Shop sowie der Friseurbetrieb müssen im Nahversorgungszentrum weiterhin vorhanden sein. Die SPD ruft gemeinsam mit den Fraktionen der BGT, CDU und FDP zur Teilnahme an der Unterschriftenaktion auf. Die Unterschriftenlisten liegen in verschiedenen Geschäften in der Gemeinde aus.

Während der Gemeindevertretersitzung vom 28.02.2018 wurden Anke Zigann, Maren Zimmermann und Wolfgang Herrmann zu neuen bürgerlichen Mitgliedern der SPD-Fraktion berufen. Zudem wurde Johannes Kahlke als Gemeindevertreter der SPD verpflichtet. Wir wünschen viel Erfolg!

Die SPD Tangstedt hatte sich aufgrund von Rückmeldungen aus der Bevölkerung zu den Plakaten der vergangenen Bundes- wie Landtagswahl entschlossen, ein neues Konzept zu verfolgen. Mit diesem wird es den Lesern/-innen ermöglicht, klare greifbare Wahlaussagen der SPD Tangstedt und ihrer Direktkandidaten/-innen auf den ersten Blick zu erkennen. Deshalb finden sich in allen fünf Wahlbezirken Plakate der jeweiligen zwei SPD-Direktkandidaten mit klaren Aussagen, wofür die SPD Tangstedt steht. Abgerundet wird dies durch die erstmalige Aufstellung von professionellen Großplakaten sowie der frühzeitigen Informationsgabe der Bürger/-innen durch das SPD-Wahlprogramm.

Mit Anke Zigann und Mika Bättjer als Ansprechpartner/-in wollen sich die Jusos in Tangstedt gründen. Die Jusos (Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD) engagieren sich für ihre politischen Vorstellungen, für Freiheit, Gleichheit und Solidarität. Die Jusos treten für eine gerechte Gesellschaft ein, frei von Diskriminierung und Unterdrückung. Zentrale Aussagen der Jusos sind: „Sozialistisch. Feministisch. Internationalistisch.“ Wer Interesse hat sich zu engagieren, wie bundesweit mehr als 70.000 Menschen im Alter von 14 Jahren bis 35 Jahren, wird gebeten sich unter Jusos@SPD-Tangstedt.de zu melden. Herzlich willkommen!

In Berlin haben wir jetzt wieder eine stabile Regierung. Der Mitgliederentscheid in der SPD hat entgegen vielen Voraussagen von Leuten aus anderen Parteien gut funktioniert. In unsere Partei hat es eine lebhafte Diskussion auch vor Ort gebracht. Auch in Tangstedt sind Menschen in die Partei eingetreten, um an dieser Abstimmung teilzunehmen. Wir freuen uns auf weitere diskutierfreudige Menschen, die am politischen Leben teilhaben wollen.

Letzter Artikel der SPD Tangstedt: SPD Tangstedt stellt Kandidaten und Wahlprogramm vor!

Johannes Kahlke

Vorsitzender SPD Tangstedt

Homepage: SPD-Tangstedt


Kommentare
Keine Kommentare
Demnächst:

17.12.2018
SPD-Norderstedt

19:00 Uhr, Ortsvereinsvorstandssitzung ...

Webmaster