Norderstedter Fraktion hat sich neu aufgestellt

Veröffentlicht am 28.05.2018, 09:16 Uhr     Druckversion

Der neue Fraktionsvorstand

Nach der aus Sicht der SPD durchaus erfolgreichen Kommunalwahl, in der die SPD zehn Direktmandate für sich gewinnen konnte, hat die Fraktion nun ihren Fraktionsvorstand für die kommenden drei Jahre gewählt.

Der bisherige Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat, Nicolai Steinhau-Kühl, wurde einstimmig als Fraktionsvorsitzender wiedergewählt. An seiner Seite steht auch weiterhin die Ortsvereinsvorsitzende Katrin Fedrowitz als stellv. Fraktionsvorsitzende. Der Stadtvertreter Tobias Schloo wurde ebenfalls zum stellv. Fraktionsvorsitzenden gewählt. Als Beisitzer komplettieren Sybille Hahn, Lasse Jürs, Denise Loeck und Thorsten Loeck den Fraktionsvorstand.

Nach der Besetzung der Ausschüsse in der konstituierenden Sitzung der Stadtvertretung am 19.06.2018 wird feststehen, welche Politiker in Zukunft in den einzelnen Politikfeldern die Punkte aus dem Kommunalwahlprogramm der SPD umsetzen werden. „Im Focus der Arbeit auch in dieser Wahlperiode wird der Dialog mit den Menschen in unserer Stadt stehen. Wir wollen auch weiterhin ein offenes Ohr für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger haben“, erklärt der wiedergewählte Fraktionsvorsitzende Nicolai Steinhau-Kühl. „Aber um für unsere einzelnen Ziele auch die politischen Mehrheit zu erhalten, wird auch das Gespräch mit den anderen Fraktionen immer mehr an Bedeutung gewinnen. Dabei möchte ich klarstellen, dass wir eine Zusammenarbeit mit der rechtspopulistischen Partei AfD ausdrücklich ablehnen. Ich gehe davon aus, dass wir gleichwohl in dem zukünftigen bunten Spektrum unserer Stadtvertretung genügend Partner für die einzelnen politischen Entscheidungen finden werden.“

Homepage: SPD-Norderstedt


Heute 20.08.18

SPD-Norderstedt
19:00 Uhr, Ortsvereinsvorstandssitzung ...

Webmaster