AsF Kiel

Standort: Startseite
Vielen Dank, dass Sie die Seiten der AsF Kiel besuchen !

 

"Wer eine menschliche Gesellschaft will,
muss die männliche überwinden."

(Erhard Eppler im Hamburger Parteiprogramm der SPD von 2007)

 

 


Die Einladung zur zentralen Veranstaltung
Internationaler Frauentag in Kiel am 8. März ist da:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die ASF Kiel wünscht allen
ein gutes, gesundes und erfolgreiches 2018!

HINWEIS:
Zum Jahresbeginn lädt der ASF-Landesvorstand zu einer Klausur nach Kiel ein:

Liebe Genossinnen, liebe Frauen,
wir laden alle Kreisvorsitzenden und alle interessierten Frauen herzlich ein zur Jahresklausur des ASF-Landesvorstandes

am Sa, 20. Januar 2018, 10.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr,
im Olympiazentrum Kiel-Schilksee, Soling 38, 24159 Kiel
(mit Anmeldung, siehe Ende des Textes)

Es gibt für 2018 vieles zu planen, und wir sind daran interessiert, zu hören, welche Wünsche und Vorstellungen die Genossinnen in Euren Kreisen haben und welche Möglichkeiten sie sehen, die Sache der Frauen innerhalb der Partei voranzubringen.

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Neue Perspektiven für Frauen in der SPD Schleswig-Holstein
    Gast: Simone Lange, OB Flensburg
3. Sondierungen zur Regierungsbildung im Bund
    (Am 21.1. ist die Abstimmung über die Verhandlungsergebnisse geplant.)
4. Aktionsreihe zu 100 Jahre Frauenwahlrecht (Plakataktion, Postkarte des AsF-
    Bundesvorstands, frauenpolitischer Malwettbewerb, Ausstellung, Vortrag u.a.)
5. Weitere AsF-Initiativen und -Veranstaltungen (Parité, Satzungsänderung,
    Frauenempfang, Gegeneinladung AsF Sachsen u.a.)
6. Informationsaustausch zur Kommunalwahl 2018 - Wie sind die Frauen in den Kreisen
    beteiligt?
7. Vorbereitung Bundesfrauenkonferenz in Saarbrücken vom 29.6.-1.7.2018
    (Möglichkeiten der Teilnahme, Anträge)
8. Planung von Kooperationen (z.B.. für Wahlkämpfe)
9. Vernetzungsdatenbank (? 2013 beschlossen) /  Gezielte Nutzung sozialer Medien zur
    besseren Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
10. Anregungen / Anträge der Gäste
11. Verschiedenes

Die Mittagspause ist ca. um 12.15 Uhr vorgesehen. Das Olympiazentrum bietet mittags auch eine vegetarische Alternative an, bei Vorankündigung können Allergien berücksichtigt werden. Die Kosten für die Mahlzeiten trägt der SPD-Landesverband.

Für Eure Teilnahme bitten wir Euch um Anmeldung bis Sa, 13. Januar, unter Tel. 0431 / 68 73 32 oder eMail asf@spd-kiel.de . Bitte gebt an, an welchen Mahlzeiten ihr teilnehmt.

Der Landesvorstand trifft sich intern bereits am Freitag nachmittag. Für Frauen, die von weiter her anreisen, ist es daher möglich, von Freitag auf Sonnabend im Olympiazentrum zu übernachten. Die Kosten dafür werden allerdings nicht vom Landesverband übernommen (Preis im EZ incl. Frühstück 24,00 €, Abendmahlzeit 5,75 €); bitte klärt sie ggf. vor Anmeldung mit eurem Kreisverband. Falls Ihr eine Übernachtung benötigt, meldet euch bitte so früh wie möglich an!

Solltet Ihr Kinderbetreuung benötigen, gebt bitte auch dies so früh wie möglich an - für wie viele Kinder und für welches Alter. Wir bemühen uns dann um eine Lösung.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Mit solidarischen Grüßen,

Cornelia Östreich
AsF-Landesvorsitzende

 



Landesfrauenkonferenz 2017

Die LaKo fordert konsequente Opposition – und endlich Parité!

Auf der außerordentliche Landesfrauenkonferenz der AsF am Sa, 7. Oktober, im Bürgerhaus in Henstedt-Ulzburg war Kiel mit sechs Delegierten gut vertreten. Mit Antje Möller-Neustock im Präsidium und Susanne Kalweit (gleichzeitig Landesvorstand) fürs Protokoll trugen sie auch zur Organisation einiges bei.

Die älteste Delegierte, Lore Klose aus Kiel - gerade 90 geworden - erhielt für ihre über 70-jährige SPD-Mitgliedschaft und die Einsatzfreude, mit der sie sich bis heute am Parteileben beteiligt, einen Blumenstrauß.

Landesfrauenkonferenz 2017, Kieler Delegation Foto skw

 

 

 

 


V.l.: Ulrike Rodust MdEP mit der Kieler Delegation: Lore Klose, Antje Möller-Neustock,
Susanne Kalweit, Ingrid Voß und Özlem Ünsal MdL. Es fehlt Jasmin Bauer.

Es war eine lebendige und diskussionsfreudige Konferenz, auf der die geforderte Erneuerung der SPD bereits praktiziert wurde.

Besonders beeindruckten Präsenz und Engagement vieler jüngerer Frauen, die erst kürzlich in die SPD eingetreten sind. Sie beteiligten sich so überzeugend, dass gleich vier von ihnen in die Delegation für die nächste ASF-Bundeskonferenz gewählt wurden, die Ende Juni 2018 in Saarbrücken stattfindet.

Lore Klose diskutiert mit dem Landesvorsitzenden.Nach den verlorenen Wahlen in Land und Bund ging es um Rückbesinnung, Neuausrichtung und die Chancen und Aufgaben in der Opposition. Ralf Stegner sprach sich als Hauptgast vehement dafür aus, jetzt nicht nach rechts zu rücken, oder auch nur zur Mitte, sondern sich eindeutig als "Gemeinwohlpartei" zu positionieren und sich auch nicht zu scheuen, vergangene Fehlentscheidungen zu korrigieren.

Gern hörte die ASF Stegners Bekenntnis, er unterstütze "in der Sache" die Forderung nach «parité» (=Besetzung von Wahlkreisen mit gleich vielen Frauen wie Männern nach französischem Vorbild).


Lore Klose diskutiert mit dem Landesvorsitzenden.

Auch Ulrike Rodust MdEP, Nina Scheer MdB und Serpil Midyatli MdL berichteten aus ihren Arbeitsbereichen und ermutigten die Frauen, klare politische Forderungen zu stellen.

In den Antragsberatungen stimmte die AsF für konsequente Opposition in der jetzigen Legislaturperiode; damit unterstützt sie den Kurs von Martin Schulz. Sie sprach sich für Mitgliederentscheide über künftige Spitzenkandidaturen und den Parteivorsitz (bei paritätischem Wahlvorschlag) sowie für «parité» auch bei Wahlkreiskandidaturen aus. In anderen Anträgen wurden strengere Bestimmungen und parlamentarische Kontrolle von Rüstungsexporten aus deutscher Produktion (GG Art.26), ein reduzierter Mehrwertsteuersatz auf Menstruationsartikel und Wohnprojekte für Alleinerziehende gefordert. Auch die Initiative für konsequentere Trennung von Kirche und Staat soll wieder aufgenommen werden.

Diese Landeskonferenz darf als gute Vorbereitung auf den Landesparteitag im November und auf die Bundesfrauenkonferenz 2018 in Saarbrücken gewertet werden!


S T A R K E   F R A U E N

war die Lesung der AsF Kiel mit Autor Henning Schöttke und Bundestagskandidat Mathias Stein am 5. Juli im Maschinenmuseum Kiel-Wik überschrieben.

Es wurde ein intensiver und kurzweiliger Nachmittag. Nach einigen Worten von Mathias Stein las der Kieler Autor und Grafiker Henning Schöttke aus dem Zyklus seiner Romane, in deren Mittelpunkt jeweils eine starke Frau steht.

Die Leben von Gula, Acedia, Luxuria, Superbia, Invidia, Ira und Avaritia berühren einander in unerwarteter Weise, und doch ist jede Frau und jedes Buch eigenständig. Ihre Namen sind den biblischen Todsünden entlehnt. Dem Autor sind sie aber eher Anlass, den in den Todsünden enthaltenen Grundbedürfnissen menschlichen Seins nachzuspüren: dem Essen, dem Schlaf, der Liebe, der Wärme, dem Recht, der Arbeit und der Kunst. Dabei blickt er nicht von außen auf sie, sondern von innen heraus.

Bei einem kleinen Imbiss gab es noch lebhafte Gespräche. Henning Schöttke löste sich zum Schluss von seinen spannenden Texten und erläuterte, wie er die Beziehungen zwischen den sieben Romanen, von denen erst drei veröffentlicht sind, geplant hat.

Die AsF Kiel dankte auch ihrem Bundestagskandidaten Mathias Stein für seine Beteiligung. Sie wird ihn weiterhin nach Kräften unterstützen.

   

           

                                                
Einladung als PDF herunterladen
 


Özlem Ünsal direkt gewählt in Kiel-West

Özlem Ünsal

 

 

 

 

 

 

Özlem Ünsal schaffte den Sprung in den Landtag mit 36,5% der Erststimmen. Auch Torsten Albig (Kiel-Nord, 37,9%) und Bernd Heinemann (Kiel-Ost, 40,4%) wurden direkt gewählt. Herzlichen Glückwunsch!



Wahlkampf kann Spaß machen!

 

 

Ihr trefft die AsF Kiel am 18. April von 15 - 19 Uhr
am Zentralen Infostand der SPD in der Holstenstraße.
Wir freuen uns
auf euch!



Internationaler Frauentag 2017

Um den Internationalen Frauentag am 8. März 2017 werden in Kiel wieder eine ganze Reihe von Veranstaltungen angeboten, wo sich interessierte Frauen - und in der Regel auch Männer (im Zweifel bitte bei der Veranstalterin nachfragen) - informieren und beteiligen können.

  • So, 5. März, 11 Uhr:
    Jahresempfang LandesFrauenRat Schleswig-Holstein

    mit dem Vortrag "Gender und Digitalisierung. Wo verursacht Technologie Ungleichheit?" von Dr. Sandra Buchmüller.
    Ort: Geschäftsstelle LFR, Auguste-Viktoria-Str. 16, Kiel
    Anmeldung bis 2. März beim LFR SH
    Einladung als PDF
  • Mo, 6. März, 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr):
    Gleichgestellt heißt doppelt stark!

    Die SPD-Landtagsfraktion lädt ein zu einer Veranstaltung
    mit Gleichstellungsministerin Kristin Alheit. Musikalische
    Begleitung durch die Singer/Songwriterin MayaMo. Die
    Moderation macht Serpil Midyatli MdL.
    Ort: Landeshaus, Düsternbrooker Weg 70, Kiel (Bitte Personalausweis dabei haben!)
    Einladung hier
  • Mi, 8. März, 13 Uhr:
    "Mein roter Frauensalon"
    - Der gleichnamige Wandteppich von Tina Schwichtenberg ehrt Frauen aus der 150jährigen
    Geschichte der Arbeiterbewegung. Er wird in Anwesenheit der Künstlerin und von Ex-Ministerpräsidentin Heide Simonis
    gehängt.
    Ort: Gewerkschaftshaus, Legienstr. 22, Kiel
  • Mi, 8. März, 16 Uhr:
    Womens*March Kiel
    -
    Die Kundgebung eines breiten zivil-
    gesellschaftlichen Bündnisses nimmt die "Womens*Marches" in den USA auf und unterstützt den internationalen Protest gegen (patriarchale) Gewalt,
    Rassismus, Sexismus, Sozialchauvinismus und Menschenfeindlichkeit.
    Ort: Bahnhofsvorplatz, Kiel
  • Mi, 8. März, 19 Uhr:     - Zentrale Veranstaltung -
    "Durch die Blume gesagt" - Poetry Slam zum Internationalen Frauentag
    AsF Kiel, Frauenbündnis Kiel, Referat für Gleichstellung der Stadt Kiel und andere laden zu einem unterhaltsamen Abend ein
    Ort: KulturForum in der Stadtgalerie, Andreas-Gayk-Str. 31, Kiel
    Einladung als JPG
  • Fr, 10. März, 17 Uhr:
    Vernissage zur Ausstellung "frau macht das"

    Die verdi-Frauen laden ein zu einer Fotoausstellung über
    Frauen in der Arbeitswelt.

    Die Ausstellung ist bis 1. Mai zu sehen.
    Ort: Emma-Sorgenfrei-Forum, Gewerkschaftshaus, Legienstr. 22, Kiel
    Einladung als PDF
  • Sa, 11. März, 11 - 16 Uhr:
    Weltfrauentag 2017. Eine öffentliche Veranstaltung von Frauen für Frauen
    der Lajna Imaillah, Frauenorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat KdöR
    Ort: Habib Moschee, Flintbeker Str. 7, Kiel
    Einladung als PDF
  • Fr, 17. März, 14 Uhr:
    "Frau und Karriere - Workshops und Speedcoaching für mehr
    Gehalt"

    Veranstaltung des Netzwerks Business and Professional Women (BPW) Kiel e.V. zum Equal Pay Day.
    Ort: Wissenschaftszentrum, Fraunhoferstraße 13, Kiel
    Anmeldung bis 10. März auf BPW Kiel
    Einladung als PDF
  • Sa, 18. März, 10.30 Uhr:
    "Aktiv werden: Keine halben Sachen - Gleichstellung ist ganze Arbeit!"

    Zum Equal Pay Day nehmen Frauen von DGB, verdi und
    IG Metall als Expertinnen in eigener Sache ihre Erwerbs-
    biografien in den Blick. Berufswahl, Karrieremöglichkeiten,
    diskriminierungsfreie Tarifverträge und die Rente werden
    thematisiert.
    Ort: Garbesaal, Gewerkschaftshaus Kiel, Legienstr. 22, Kiel
    Anmeldung bei verdi
    oder IG Metall
    Einladung als PDF

Hinweis:
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die Nennung auf dieser Seite bedeutet nicht notwendigerweise, dass sich die AsF Kiel mit den in diesen Veranstaltungen vertretenen Inhalten identifiziert.

 


Vorstandssitzung der AsF Kiel
am Dienstag, 21. Februar 2017, um 17:00 Uhr
im Kreisbüro, Walter-Damm-Haus, Kl. Kuhberg 28-30
(bitte im 1. Stock klingeln!)


Als Tagesordnung schlagen wir vor:

  1. Begrüßung / Protokoll / neue Mitglieder

  2. Bericht von Sophia Schiebe über ihr Frauennetzwerk

  3. Termine / Veranstaltungen, vor allem Int. Frauentag am 8. März

  4. Planungen zum Landtagswahlkampf

  5. Berichte aus den Gremien

  6. Verschiedenes

Vorstandssitzungen sind parteiöffentlich. Sie finden in der Regel am 3. Dienstag im Monat statt.


 Einladung

Kiel, 15. Januar 2017

Liebe Genossinnen,
wir wünschen euch ein gutes 2017 und laden euch gleichzeitig zur nächsten Vorstandssitzung ein.  Da der Raum im Walter-Damm-Haus für den Wahlkampf gebraucht wird und unser regulärer Termin am Di, 17.1. leider mit anderen wichtigen Terminen am Jahresanfang kollidiert, haben wir uns entschlossen, ihn zu verlegen:

Vorstandssitzung der AsF Kiel
am Dienstag, 31. Januar 2017,
um 17:30 Uhr
im Restaurant JaViet, Kl. Kuhberg/Ecke Rathausstr.

 

Eine Tagesordnung gibt es dieses Mal nicht, da wir den informellen Austausch zum Jahresende nachholen wollen. Mit den anstehenden Wahlkämpfen haben wir aber sicher mehr als genug zu bereden, rund um die Frage:
Welche Themen stehen an für die AsF und wie kann sie sich in den Wahlkampf einbringen?

Vorstandssitzungen sind parteiöffentlich.

Mit solidarischen Grüßen im Namen des Vorstands

Antje Möller-Neustock
Kreisvorsitzende
AsF Kiel


Zuletzt geändert 8.7.2017

 

 

 

Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 09.02.2018, 18:21 Uhr (679 mal gelesen)
[Bundespolitik]
Ob die SPD in eine Regierung mit CDU und CSU eintritt, das entscheiden die Basis im Rahmen eines Mitgliedervotums. Der Koalitionsvertrag bildet dabei die Entscheidungsgrundlage. Die Abstimmungsunterlagen werden bis zum 20. Februar an alle Mitglieder versandt. In den Ortsvereinen, Kreis- und Landesverbänden gibt es zahlreiche Veranstaltungen, auf denen intensiv die einzelnen Positionen diskutiert werden. Die Abstimmung läuft bis zum 2. März, dann beginnt die Auszählung. Hier ist der Koalitionsvertrag einsehbar: 

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 09.02.2018, 16:26 Uhr (496 mal gelesen)
[Allgemein]
Die Kieler Landtagsabgeordnete Özlem Ünsal hat die Schirmherrschaft des Mettenhofer Arbeitskreises für Kriminalitätsverhütung übernommen. Anlässlich der Jahreshauptversammlung sagte sie: „Es ist eine gute und schöne Tradition, dass die direkt gewählte Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Kiel-West die Schirmherrschaft des Mettenhofer Arbeitskreises für Kriminalitätsverhütung (MAfK) übernimmt. Der MAfK stärkt jeden Tag durch seine vielfältigen Tätigkeiten den Zusammenhalt im Stadtteil.

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 23.01.2018, 10:25 Uhr (863 mal gelesen)
[Wohnen]
Das Thema Wohnen wird in Deutschland rauf und runter diskutiert. Was können wir in Kiel tun? Was soll die Kieler SPD in der Wohnungs- und Baupolitik unbedingt anpacken? Was plant die Stadt von Verwaltungsseite aus?

Gemeinsam mit Heidrun Clausen (Kieler Mieterverein), Anemone Helbig (SPD-Ratsfraktion), Gerwin Stöcken (Wohnungsdezernent der Stadt Kiel) und Andreas Breitner (VNW) wollen wir uns zu allen Fragen austauschen.

 

156781 Aufrufe seit Mai 2004        
 
Erinnerung

Nächste Vorstands-
sitzung der AsF Kiel


Di, 20. März 2018
17.00 Uhr
Walter-Damm-Haus


Vorstandssitzungen finden
i.d.R. am 3. Di im Monat statt.
Sie sind parteiöffentlich!



webmistress:          skw



Mathias Stein - MdB für Kiel 2017-2021

Links
 

Mitarbeiten!
In der AsF müssen Sie dazu nicht gleich
Mitglied sein.


 

EU-Parlament