SPD Kiel Pries-Friedrichsort

Standort: → Startseite
SPD-Links

Kontakt zum Ortsverein

     

Webmaster

ov-pries-friedrichsort(at)spd-kiel.de

Willkommen im SPD-Ortsverein Pries-Friedrichsort

 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der SPD Ortsverein Pries - Friedrichsort setzt sich  seit seinem Bestehen für die Anliegen unseres Ortsteil ein und wird dies auch fortsetzen.

Die regelmäßigen Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen finden immer am  2. Mittwoch des Monats im Sportheim der SV Friedrichsort ("Manny's Sportrestaurant") statt.

Gäste sind herzlich willkommen.

Ulrich Paproth / OV - Vorsitzender                                                                      

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 05.10.2018, 13:55 Uhr (818 mal gelesen)
[Personen]
Die SPD Kiel und die SPD-Geschichtswerkstatt erinnern an Kiels Oberbürgermeister Andreas Gayk: Am 11. Oktober 1893 wird Andreas Gayk in Kiel geboren. Er lernt beim Kieler Konsumverein und tritt mit 18 in die SPD ein. Er wird dann Journalist bei der Schleswig-Holsteinischen Volkszeitung und organisiert die Kinderrepublik Seekamp. Während der Nazi-Zeit taucht er in Berlin unter und gestaltet ein Regime-kritisches Magazin - solange es geht.

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 02.10.2018, 15:39 Uhr (732 mal gelesen)
[Umwelt]
Am Lübscher Baum entsteht an unerwarteter Stelle ein Garten für den ganzen Stadtteil. Gemeinsam haben AWO, NABU und SPD begonnen, den Garten des dortigen AWO-Servicehauses aufzuwerten. „Ziel des Projektes ist es, einen ökologisch hochwertigen Garten zu schaffen, in dem sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils treffen können. Und das scheint zu funktionieren“, so Max Dregelies (SPD), der Vorsitzende des Ortsbeirats Mitte.

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 22.09.2018, 12:04 Uhr (1097 mal gelesen)
[Bundespolitik]
Liebe Andrea, wir halten die Zustimmung der SPD-Parteispitze zu der Entscheidung von Horst Seehofer, Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär zu benennen, für untragbar. Herr Maaßen hat sich in seiner Position falsch verhalten, er hat seine Meinung in einem Boulevardblatt kundgetan, er hat Anschuldigungen ohne Beweise verbreitet. Wir misstrauen ihm zutiefst, auch weil es nicht das erste Mal ist. Wir gehen davon aus, dass sich für Dich die Situation ähnlich darstellt.

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 19.09.2018, 15:58 Uhr (871 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Nach der Sommerpause sind alle Kieler Ortsbeiräte zusammengetreten und haben ihre Vorsitzenden und Stellvertreter*innen gewählt. Inzwischen ist klar: Bis auf eine Ausnahme führen Vertreter*innen der SPD die Stadtteilgremien an. Und auch in Meimersdorf/Moorsee wird der Vorsitz zur Halbzeit vereinbarungsgemäß an eine Sozialdemokratin übergehen. Kiels SPD-Kreisvorsitzende Gesine Stück wünscht sich, dass die Ortsbeiräte auch in Zukunft überparteilich und partnerschaftlich miteinander umgehen und alle für das Wohl des Stadtteils zusammenarb
 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 11.09.2018, 21:52 Uhr (923 mal gelesen)
[Wohnen]
„Die Wohnungsnot ist in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen und dem müssen wir endlich etwas entgegensetzen. Menschen, die eine Wohnung mieten oder kaufen wollen, dürfen nicht mehr unter der Last von teilweise astronomisch hohen Maklergebühren leiden. Deshalb fordere ich gemeinsam mit der SPD-Landtagsfraktion Schleswig-Holstein die Einführung einer Gebührenordnung für Immobilienmakler bei der Vermittlung von Wohnimmobilien.

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 06.09.2018, 16:38 Uhr (1011 mal gelesen)
[Landespolitik]
Die Kieler Landtagsabgeordnete Özlem Ünsal hat die Rolle der Freiwilligendienste für den gesellschaftlichen Zusammenhalt hervorgehoben und fordert, das Engagement junger Menschen weiter zu stärken.

Deshalb fordert die SPD-Landtagsfraktion die Landesregierung in einem Antrag auf, zeitnah Gespräche mit Trägern aufzunehmen, um die Rahmenbedingungen zu verbessern und die Anerkennung der geleisteten Dienste weiter zu erhöhen. Hierbei sind insbesondere folgende Punkte von besonderer Bedeutung:

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 06.09.2018, 15:56 Uhr (916 mal gelesen)
[SPD]
Die Kieler SPD will den Modernisierungsprozess der SPD in Schleswig-Holstein vorantreiben und eigene Akzente setzen. So arbeiten sieben Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus der Kreispartei in den drei Kommissionen, die seit dem Frühjahr auf Landesebene eingesetzt wurden. Außerdem organisiert die SPD Kiel eigene Veranstaltungen, in denen die notwendigen Veränderungen diskutiert und weiterentwickelt werden. Gesine Stück, Kreisvorsitzende: „Wir wollen eine breite Beteiligung, denn wir haben so viele kluge Köpfe bei uns in Kiel.

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 26.08.2018, 13:23 Uhr (1154 mal gelesen)
[Veranstaltungen]
„Wir fordern unsere gewaltsam verschleppten Angehörigen zurück!“ - So lautet die Forderung, mit der die Samstagsmütter seit nun 700 Wochen ihren friedlichen Widerstand durchführen. Der Menschenrechtsverein IHD (Insan Haklari Dernegi) hat dazu einen Aufruf verfasst. Am Samstag, den 25.8. gab es eine Solidaritätsdemonstration in Kiel, um die Forderung der Samstagsmütter zu unterstützen.

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 14.08.2018, 16:21 Uhr (1532 mal gelesen)
[Veranstaltungen]
Am 18. August wird gefeiert: Zum 40. Mal lädt die örtliche SPD zum Sommerfest im Schrevenpark. Von 14 bis 18 Uhr sind alle Kielerinnen und Kieler eingeladen vorbeizukommen und mitzufeiern. Das Fest findet in der Nähe des Planschbeckens im Schrevenpark statt. An Bewährtem halten die Genossen fest: Genau wie 1978 gibt es Kaffee und Kuchen, Wurst und Bier, Klönschnack und ein Kinderfest. Die neue Doppelspitze des Ortsvereins West/Altstadt Thore Pingpank und Tabea Philipp, erneuert allerdings auch das Sommerfest:

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 30.07.2018, 16:06 Uhr (1937 mal gelesen)
[Kultur]
Die Rathauskooperation hat sich – auf Vorschlag des Arbeitskreises Geschichte/Kultur der Kieler SPD – ein ambitioniertes Ziel gesetzt: den Aufbau der Kieler "Kultur-Arena". Mit dem Auszug der Post und dem damit verbundenen Leerstand von Räumen im Neuen Rathaus eröffnet sich erstmalig die Chance, in der Mitte der Stadt ein neues Kultur- und Kunstareal zu schaffen. Wir freuen uns, dass unsere Idee auf große Zustimmung gestoßen ist und machen erste konkrete Vorschläge.

 

92952 Aufrufe seit Februar 2009        
 
Ihr Oberbürgermeister

Dr. Ulf Kämpfer wurde mit einem Ergebnis von 63,12 % Ihr direkt gewählter Oberbürgermeister. Auch im Bereich des Ortsbeirats 2 (Pries-Friedrichsort) erreichte er mit 65,8 % eine deutliche Mehrheit.

Seine Homepage finden Sie hier: www.ulf-kaempfer.de

OB-Wahl 2014 und Bürgerentscheid
Unser Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2013
 
(Bitte auf das Foto klicken)
 
Den Kooperationsvertrag zwischen SPD, Die Grünen und SSW finden Sie hier.
 
Für Sie im EU-Parlament
image
Mitmachen