Informationsveranstaltung mit Gebärdensprachdolmetscher am 20. April

Veröffentlicht am 15.04.2018, 16:19 Uhr     Druckversion

Logo Inklusiver Ortsverein

Am 20. April wollen Anna-Lena Walczak und Dr. Hans-Friedrich Traulsen mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Das Besondere: Auf der Veranstaltung sind Gebärdensprachdolmetscher dabei. Die Veranstaltung ist also für gehörlose Menschen barrierefrei, sie findet auch beim Gehörlosenverband statt. Inhaltlich geht es um Fragen, die alle betreffen: Wie gelingt es uns, für das wachsende Kiel neuen Wohnraum zu schaffen, der für alle bezahlbar ist?

Wie können wir das Zusammenleben in den Stadtteilen mit nachbarschaftlichen Angeboten für alle gestalten? Wie schaffen wir eine Verkehrssituation, die nicht belastet sondern entlastet?

Fragen können vorher schon bei Anna-Lena Walczak per Mail, SMS oder whatsapp eingereicht werden. annalenawalczak@gmail.com oder 0163 70 61 626. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Anna-Lena Walczak hatte 2017 das Projekt „Inklusiver Ortsverein“ ins Leben gerufen, das Fördermittel von der Bundes-SPD bekommen hat. Ziel des Projekts ist es, die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in der politischen Arbeit zu stärken.


Morgen 23.09.18

SPD-Holtenau
Qua Vadis SPD? Was erwarten Menschen von der ...

Unser Mann im Bundestag

Für uns im Landtag

Publikationen

Eintreten!

webmaster

Dirk Lerche
webmaster@spd-kiel.de