Technische Fakultät bleibt in Gaarden

Veröffentlicht am 07.04.2011, 23:03 Uhr     Druckversion

„Die Kieler SPD begrüßt die Entscheidung des Uni-Präsidiums, die Technische Fakultät am Standort auf dem Ostufer zu belassen. Damit gibt es zum einen für die Mitarbeiter_innen und die Fakultät eine verlässliche Aussage, nachdem über einen sehr langen Zeitraum Gerüchte über einen Umzug der Technischen Fakultät die Entwicklung beeinträchtigt haben.
Zum anderen gibt es nun auch eine Gewissheit für die Kieler Kommunalpolitik, dass Gaarden eine den Stadtteil prägende Einrichtung nicht verliert – dies ist auch ein wichtiges Signal für die weitere Entwicklung des Ostufers. Mit der Entscheidung kann nun auch auf städtischer Ebene darüber nachgedacht werden, wie die Technische Fakultät beispielsweise noch besser in den Stadtteil integriert oder mithilfe des ÖPNV stärker mit dem Campus am Christian-Albrechts-Platz verbunden werden kann.“

Anlässlich der Presseinformation der Christian-Albrechts-Universität vom 6.4.2011 gaben der hochschulpolitische Sprecher der Kieler SPD, Benjamin Raschke, und der hochschulpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Lars Juister diese Erklärung ab.

Homepage: SPD-Kiel


Kommentare
RE: Technische Fakultät bleibt in Gaarden, Antje Möller-Neustock , (08.04.2011, 14:55 Uhr)
Demnächst:

24.11.2017
SPD Kieler-Mitte

17:30 Uhr, Stammtisch OV Kieler ...

"Wir" auf Facebook

Alle Infos zum Mitmachen!

Im Bundestag für uns

Im Rathaus für uns



In Europa für uns