SPD-Kreisvorstand bestätigt Röttgers einstimmig – Kritik an LINKE

Veröffentlicht am 19.01.2012, 18:05 Uhr     Druckversion

Wolfgang Röttgers Zum Ergebnis der gestrigen SPD-Kreisvorstandssitzung um die Bewerbung von Wolfgang Röttgers als Kämmerer und zur Positionierung der LINKEN-Ratsfraktion für Gert Meyer:

„Der Kieler SPD-Kreisvorstand hat sich in seiner letzten Sitzung einstimmig für die Wahl von Wolfgang Röttgers zum neuen Kämmerer von Kiel ausgesprochen. Er ist der richtige Mann an der richtigen Stelle. Wir werben ausdrücklich für Herrn Röttgers, der seine langjährigen Erfahrungen aus der Ministerialverwaltung und der Kieler Kulturszene erfolgreich für unsere Stadt einsetzen wird. Mit ihm hat die Kooperation im Rathaus einen guten Partner auf der Verwaltungsseite.

Die Ratsfraktion Die LINKE macht sich hingegen mit ihrer Begründung für die Wiederwahl des amtierenden Stadtrates Gert Meyer lächerlich, indem sie sich selbst scheinbar als überparteilich darstellt und den Parteikandidaten der CDU unterstützt. Die Positionierung der LINKEN-Ratsfraktion lässt vielmehr den Schluss zu, dass sie sich nicht überwinden kann, einen fähigen Sozialdemokraten zu wählen und deshalb mit dem Wort „Parteitaktik“ um sich wirft“, so der SPD-Kreisvorsitzende Rolf Fischer.

Homepage: SPD-Kiel


Kommentare
Demnächst:

24.11.2017
SPD Kieler-Mitte

17:30 Uhr, Stammtisch OV Kieler ...

"Wir" auf Facebook

Alle Infos zum Mitmachen!

Im Bundestag für uns

Im Rathaus für uns



In Europa für uns