SPD und DGB trauern um Hans Schwalbach

Veröffentlicht am 30.01.2012, 20:26 Uhr     Druckversion

Vor wenigen Tagen ist Hans Schwalbach gestorben. Geboren 1919 in Leipzig wechselte er bald nach Norddeutschland. Er trat wenige Jahre nach Kriegsende in die Kieler SPD ein und wurde dort bald eine "feste politische Größe". Von 1945 bis 1948 war er ehrenamtlicher Vorsitzender des DGB-Kreises Lüneburg. 1948 übernahm er hauptberuflich die Geschäftsführung der ÖTV Lüneburg. 1954 wurde er stellvertretender ÖTV-Bezirksvorsitzender für Schleswig-Holstein und Nordost-Niedersachsen. In der Kieler SPD engagierte er sich insbesondere in Fragen der Energiepolitik. Für die SPD zog er 1971 über die Landesliste in den Landtag ein. 1975 erhielt er erneut das Mandat und gehörte dem Landesparlament bis zum Ende der Wahlperiode 1979 an: Dort war Schwalbach Mitglied des Innenausschusses und Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses.

Hans Schwalbach war sowohl ein theoretischer Kopf, der sich sehr für historische politische Zusammenhänge interessierte, als auch ein streitbarer Demokrat. Insbesondere sein Einsatz für die Atomkraft brachte ihn in den 70er Jahren in den Gegensatz zur Landes-SPD, die den Ausstieg aus dem Atomkraftwerk Brokdorf forderte. Er sah sich immer an der Seite der Arbeitnehmer und kritisierte 1977 offen den Landesvorstand.

Gern erinnere ich mich an Gespräche mit ihm über Fragen der Solidarität und der gesellschaftlichen Gerechtigkeit, so SPD Kreisvorsitzender Rolf Fischer. Auch im hohen Alter engagierte er sich z.B. im Seniorenbeirat der Stadt Kiel und setzte sich konsequent für Verbesserungen ein. Er nahm aktiv an Veranstaltungen teil, war in der Arbeitsgemeinschaft der SPD "60plus" aktiv, sprach auf Kreisparteitagen und brachte sich auch mit Abhandlungen in die jeweilige Debatte der Partei ein. Hans Schwalbach wurde mit dem Verdienstkreuz am Bande, dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und 2010 mit dem Mitbestimmungspreis des DGB gewürdigt.

Wir verlieren einen überzeugten und überzeugenden Demokraten, einen Streiter für Gerechtigkeit und einen sehr guten Freund, der unserer Partei und Gewerkschaftsbewegung fehlen wird.

Mehr Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Schwalbach

Homepage: SPD-Kiel


Kommentare
Keine Kommentare
Demnächst:

24.11.2017
SPD Kieler-Mitte

17:30 Uhr, Stammtisch OV Kieler ...

"Wir" auf Facebook

Alle Infos zum Mitmachen!

Im Bundestag für uns

Im Rathaus für uns



In Europa für uns