Ein Kämpfer für Kiel

Veröffentlicht am 15.12.2013, 19:28 Uhr     Druckversion

Ulf Kämpfer

Mit großer Übereinstimmung wurde der engagierte Verwaltungsjurist, Ulf Kämpfer, auf den Mitgliederversammlungen der Parteien (SPD, BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN und SSW) zum gemeinsamen Kandidaten für das Oberbürgermeisteramt gewählt.

In einer leidenschaftlichen Bewerbungsrede überzeugte er die Mitglieder von seinen Zukunftsvisionen für Kiel. 

Mit außerordentlichem Sachverstand wies er auf die Problemzonen Kiels hin und zeichnete sein Bild von der Landeshauptstadt mit bezahlbarem Wohnraum, einer funktionierenden Wirtschaft, eine Stadt für Kinder und für Klimaschutz. Eine Bildungs- und Kulturhauptstadt aus „der keiner leichten Herzens wegziehen mag, da Kiel alles hat was man für ein Gutes Leben braucht“! 

In einer Bestandsaufnahme machte er deutlich, dass es ihm wichtig sei mit den Bürgerinnen und Bürgern, der Ratsversammlung und der Landesregierung partnerschaftlich ins Gespräch zu kommen, um sich gemeinsam für Kiel einzusetzen. 

In dem Bericht des Kreisvorsitzenden, Jürgen Weber, hatte dieser es in seinem Vorwort auf den Punkt gebracht: „Heute ist ein notwendig gewordener Termin, der die Weichen für die Kommunalpolitik in Kiel in den nächsten Jahren stellen soll!“ 

Dabei benannte er auch die kontroverse Diskussion um den Steuerfall, der zu dem Rücktritt von unserer Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke führte, “was sich vor wenigen Wochen noch niemand vorstellen konnte und vorstellen wollte… Man mag diese Vorgänge unterschiedlich bewerten und wir wollen nicht so tun, als ob es diese unterschiedlichen Bewertungen nicht gäbe!“

In seiner Ansprache stellte er die Notwendigkeit für den gegenseitigen Respekt und die Anerkennung für die Arbeit im Ehren- und Hauptamt heraus. In besonderem Maße hob er dabei das Engagement und die Leistungen von Susanne Gaschke für Kiel hervor, was mit großem Beifall begleitet wurde.   

Der gemeinsame Kandidatenvorschlag der Findungskommission aus SSW/Bündnis 90 Die Grünen und SPD wurde aber auch von wenigen Stimmen kritisch bewertet. Diese forderten eine Abstimmung in einer gemeinsamen Mitgliederversammlung aller Parteien der Kooperation. 

Mit Ulf Kämpfer haben wir einen großartigen, verbindlichen und verbindenden Politiker und Verwaltungschef für Kiel gewonnen. Neben Torsten Albig und Friedrich Traulsen mit der Ratsfraktion, Jürgen Weber mit dem Kreisvorstand haben sich alle Parteien der rot-grün-blauen Kooperation einstimmig für ihn ausgesprochen.

Wir wünschen unserem Kandidaten einen erfolgreichen und spannenden Wahlkampf, der auch Spaß machen darf!

Homepage: SPD-Kiel


Kommentare
Keine Kommentare
Morgen 24.11.17

SPD Kieler-Mitte
17:30 Uhr, Stammtisch OV Kieler ...

"Wir" auf Facebook

Alle Infos zum Mitmachen!

Im Bundestag für uns

Im Rathaus für uns



In Europa für uns