Wir sagen "JA!" zu den Olympischen Segelwettbewerben

Veröffentlicht am 18.11.2015, 17:25 Uhr     Druckversion

Kiel ist die Welthauptstadt des Segelns. Wir Kielerinnen und Kieler haben die Chance, 2024 Gastgeber für die Olympischen Spiele, das größte Sportereignis der Welt, mit seinen Segelwettkämpfen zu werden. Das ist eine große Chance für unsere Stadt sportlich zu werben. Wir können auch mit Unterstützung von Bund und Land Investitionen in die Zukunft Kiels auf den Weg bringen.

Die Olympiabewerbung von Hamburg und Kiel setzt auf bescheidene und solide finanzierte Spiele der kurzen Wege. Deswegen appellieren wir an alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt am 29. November 2015 beim Bürgerentscheid mit "JA" für Olympia abzustimmen.

Mit den Investitionen wird nicht nur das Olympiazentrum in Schilksee fit für die Zukunft gemacht. Wir können in der ganzen Region  Arbeitsplätze schaffen und die Infrastruktur stärken. Vor allem aber wird der Sport, Breiten- wie Leistungssport, Schul- und Gesundheitssport, einen wichtigen Impuls bekommen, der allen Bürgerinnen und Bürgern in der Stadt und der ganzen Region zugute kommt.

Wir wollen, wie viele andere zu Olympia-Botschaftern werden und sagen JA zu den Segelwettbewerben an der Kieler Förde! Gemeinsam mit Ministerpräsident Torsten Albig, OB Ulf Kämpfer und SPD-Chef Jürgen Weber wollen wir ein starkes Signal setzen. Wir laden zu einem gemeinsamen Spaziergang für Olympia 2024 in Kiel-Schilksee ein: Treffpunkt ist am Sonntag, 22.11.2015, um 14:00 Uhr in Schilksee am Hafenmeistergebäude, Soling 26, 24159 Kiel. 

Homepage: SPD-Kiel


Kommentare
Keine Kommentare
Morgen 24.11.17

SPD Kieler-Mitte
17:30 Uhr, Stammtisch OV Kieler ...

"Wir" auf Facebook

Alle Infos zum Mitmachen!

Im Bundestag für uns

Im Rathaus für uns



In Europa für uns