Kommentar abgeben zum Artikel:
Kiel weiterhin mit SPD-Abgeordnetem im Bundestag vertreten
Herausgeber: SPD-Kiel am: 26.09.2017, 17:14 Uhr

Bei der Wahl zum Deutschen Bundestag hat es ein einziger SPD-Kandidat aus Schleswig-Holstein direkt in den Bundestag geschafft. Der Kreisverband freut sich außerordentlich, dass Mathias Stein künftig den Wahlkreis Kiel (mit Altenholz und Kronshagen) in Berlin vertreten wird. Damit setzt der 47-Jährige die lange Reihe der Kieler SPD-Abgeordneten fort: Hans-Peter Bartels (1998-2013) Norbert Gansel (1972-97), Hans Müthling (1965-71) und Fritz Baade (1961-64) fort.



 



Mathias' Themen sind der geförderte Wohnungsbau, der die Wohnungsnot in Kiel und Umgebung lindern soll, sowie der Pflegebereich, wo die personellen und finanziellen Rahmenbedingungen dringend verbessert werden müssen. Schließlich ist Mathias beruflich Fachmann für funktionsfähige Infrastruktur, so dass sein Augenmerk natürlich auch auf der Sanierung des Nord-Ostsee-Kanals liegen wird.



Seit Februar 2017 ist Mathias stellvertretender Kreisvorsitzender der SPD Kiel. Von 2011 bis 2016 war Mathias Stein Mitglied im Landesvorstand der SPD Schleswig-Holstein.



zum Gesamtergebnis für den Wahlkreis 5 auf der offiziellen Webseite der Stadt Kiel


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



Morgen 26.11.17

Mathias Stein, MdB
15:00 Uhr, Wie geht es weiter nach dem Scheitern der ...

"Wir" auf Facebook

Alle Infos zum Mitmachen!

Im Bundestag für uns

Im Rathaus für uns



In Europa für uns