SPD-Ratsfraktion Kiel

Morgen 30.03.15

SPD-Ratsfraktion Kiel
17:15 Uhr, Fraktionssitzung...

Kooperationsvertrag

Hier können Sie den Kooperationsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und SSW als Datei herunterladen.

Veröffentlichungen

Willkommen bei der SPD-Ratsfraktion Kiel!

In der SPD-Ratsfraktion Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Sekretärin/eines Sekretärs

befristet bis zum Ende der Kommunalwahlperiode mit Option auf einen neuen Vertrag für die neue Wahlperiode zu besetzen. Der Stellenumfang beträgt 50 % (dies entspricht 19,5 Wochenstunden). Die Tätigkeit ist vorwiegend nachmittags von 13.00 bis 17.00 Uhr auszuüben. Die Stelle wird in Anlehnung an Entgeltgruppe 6 TVöD vergütet. Der vollständige Ausschreibungstext kann hier eingesehen werden.

 

Moin-Moin und herzlich willkommen in Kiel!

Im Namen der SPD-Ratsfraktion Kiel begrüße ich Sie herzlich auf unserer Internetseite. Hier finden Sie unsere aktuellen Initiativen und Positionen und erfahren mehr über die Kommunalpolitiker_innen und unsere Ziele. Unser gutes Ergebnis bei der Kommunalwahl hat die Politik der SPD der letzten Jahre bestätigt. Wir nehmen daher gerne den Auftrag an, die erfolgreiche Kooperation von SPD, Grünen und SSW in der Ratsversammlung fortzusetzen. Was wir uns im Kooperationsvertrag für die nächsten fünf Jahre vorgenommen haben, können Sie hier lesen.
Die SPD freut sich auf weitere Jahre gemeinsamer sozialer Politik. Wir handeln für Kiel!

Übrigens: Politik lebt vom Dialog und von Diskussionen. Deshalb haben wir eine Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. In Sitzungszeiten mittwochs von 18.00 bis 19.00 Uhr können Sie ein Fraktionsmitglied unter 0431 901-2527 erreichen. Die nächste Sprechstunde findet am Mittwoch, 22. April 2015, statt. Dann steht Claus Wittig, Ratsherr für Elmschenhagen-Süd / Kroog / Rönne, gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.

Ich lade Sie herzlich ein, mit uns ins Gespräch zu kommen. Sie haben eine Vorstellung, wie wir Kiel noch besser gestalten können? Dann können Sie sich gerne auch in der Zwischenzeit an uns wenden – per E-Mail, Post oder Telefon!

Dr. Hans-Friedrich Traulsen
Fraktionsvorsitzender

Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 26.03.2015, 16:45 Uhr (58 mal gelesen)
[Migration]
Wir danken der Verwaltung für die verantwortungsvolle und vorausschauende Planung um den Schusterkrug. In den nächsten Wochen werden hier zunächst ca. 100 Flüchtlinge einziehen. Zwei weitere Gebäude werden hergerichtet. Besonders freuen wir uns über die Initiativen, die sich um die Einrichtung am Schusterkrug bilden. Viele Kielerinnen und Kieler aus Friedrichsort und Holtenau haben sich bereits getroffen, um den neuen Nachbarn in den ersten Monaten zur Seite zu stehen.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 26.03.2015, 16:31 Uhr (68 mal gelesen)
[Wirtschaft]
„Reparare aude: Habe den Mut, dich deiner eigenen Hände zu bedienen!" – Die Rathaus-Kooperation von SPD, Grünen und SSW will Do-it-yourself-Initiativen wie beispielsweise die Fahrrad-Selbsthilfe, das Nähcafé, das Gaardener RepairCafé oder die Werk/statt Konsum unterstützen. Die Projekte bieten interessierten Kielerinnen und Kielern die Möglichkeit, sich günstig und nachhaltig handwerklich zu betätigen –

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 25.03.2015, 13:39 Uhr (35 mal gelesen)
[Menschen mit Behinderung]
Die Probleme bei der Mitnahme von E-Scootern in KVG-Bussen sind für uns keinesfalls gelöst, wie die CDU fälschlicherweise behauptet. Wir kümmern uns vielmehr darum, die Probleme der betroffenen Menschen zu lösen – in konstruktiven Gesprächen unter Beteiligung der Gremien. Wir haben dafür gesorgt, dass das Thema auf der Tagesordnung im Sozialausschuss bleibt – und damit nicht in Vergessenheit gerät. So werden am Donnerstag die ersten Erfahrungen mit dem Rufbussystem diskutiert werden können.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 23.03.2015, 17:08 Uhr (32 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Unsere Themen waren:

Stadt legt Gesamtstrategie für die Kieler Wirtschaft vor // Historisches Viertel soll zu lebendigem Quartier werden // Studierende für Kultur begeistern // Vollständige Barrierefreiheit im Öffentlichen Personennahverkehr

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 19.03.2015, 14:34 Uhr (61 mal gelesen)
[Wirtschaft]
Die Ergebnisse der Unternehmensbefragung, die der Oberbürgermeister dem Wirtschaftsausschuss vorlegt, zeigen richtungsweisende Aspekte und den Handlungsbedarf für eine Stärkung der Wirtschaft in Kiel auf. Die heute vom Oberbürgermeister Ulf Kämpfer in der Ratsversammlung vorgelegte Gesamtstrategie zum Umgang mit dem wirtschaftlichen Strukturwandel ist die richtige Reaktion hierauf.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 19.03.2015, 10:12 Uhr (101 mal gelesen)
[Wohnen]
Herausforderungen der Wohnungspolitik

Prognosen sagen voraus, dass Kiel in den kommenden 10 Jahren um bis zu 12.000 Menschen wachsen wird. Dies entspricht ca. 9.000 neuen Wohneinheiten, davon 2/3 in Form von Geschosswohnungsbau mit einem hohen Anteil bezahlbarer Mietwohnungen. Diese Entwicklung ist für unsere Stadt eine große Chance, aber gleichzeitig eine Herausforderung für die Wohnungspolitik. Um 12.000 neue Kielerinnen und Kieler in die Stadt zu integrieren, ist die Wohnungspolitik eines der zentralen Instrumente.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 18.03.2015, 14:29 Uhr (103 mal gelesen)
[Bau]
Die Marine wird kleiner und benötigt immer weniger Flächen in Kiel. Diese Entwicklung fordert uns heraus, bietet aber auch Chancen: Besonders die frei werdenden Gebäude im Marinequartier in der Wik bieten hervorragende Möglichkeiten, dringend benötigte Flächen zu entwickeln, um Wohn- und Gewerbegebiete zu schaffen – insbesondere für Familien, Flüchtlinge, Studierende und Menschen mit Behinderungen.

 
Veröffentlicht von SPD-Ratsfraktion Kiel am: 16.03.2015, 15:33 Uhr (83 mal gelesen)
[Personen]
Mit Eckehard Raupach verlieren wir einen anerkannten Streiter für die sozialdemokratische Sache. Als Ratsherr hat er sich 29 Jahre lang besonders für die Schwachen in unserer Gesellschaft eingesetzt. Er war ein scharfsinniger politischer Analytiker, der bis zuletzt als Vorsitzender des Beirats für Menschen mit Behinderung soziale Politik durchgesetzt hat. Als Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion von 1996 bis 1998 und von 2001 bis 2003 hat er bleibende Akzente gesetzt. Wir trauern um Eckehard Raupach und danken ihm für seinen unermüdlichen Einsatz.

 

222426 Aufrufe seit Oktober 2002        
 
Kontakt

SPD-Ratsfraktion Kiel
- Rathaus, Zimmer 376 -

Fleethörn 9
24103 Kiel

Telefon 0431 901-2528
Fax 0431 901-62540

spd-ratsfraktion@kiel.de

Soziales Netzwerk