Kolumne von Ratsherr Thomas Wehner in der Stadtteilzeitung

Veröffentlicht am 09.06.2015, 23:11 Uhr     Druckversion

Elfmal im Jahr erscheint für Suchsdorf und Klausbrook die unabhängige Stadtteilzeitung "Der Suchsdorfer", seit über 30 Jahren. Stets vertreten ist mit einer Kolumne im "Politischen Forum" auch SPD-Ratsherr Thomas Wehner. Pünktlich zum Erscheinen des Heftes Anfang des Monats veröffentlichen wir den Beitrag auch hier.

WIE GEHT ES WEITER ?   
 

Liebe Suchsdorferinnen,
liebe Suchsdorfer,

 

im April kamen wieder über 130 Interessierte zu einer Bürgerversammlung, diesmal im Sportheim des SSV. Dies zeigt: den Suchsdorferinnen und Suchsdorfern ist es nicht egal wie es mit dem Rungholtplatz weitergeht. Die Resonanz zeigt auch: das Vertrauen in die Stadtverwaltung ist gewachsen. Sehr konkret wurde an gemeinsamen Lösungsansätzen gearbeitet. Stadtrat Gerwin Stöcken machte gleich am Anfang deutlich: Die Verlegung der Bushaltestelle kommt nicht mehr in Frage. Damit wird dem eindeutigen Willen der Anwohnerinnen und Anwohner Rechnung getragen. Die Idee eines Markttreffs, die Bürgermeister Bernd Blohm aus der Gemeinde Brodersby vorstellte, fand trotz mancher Fragen durchaus Anklang. Neben einem kleinen Nahversorger ist ein Treffpunkt für die Brodersbyer das Erfolgsgeheimnis. Ob es auch in Suchsdorf funktionieren kann ? Bernd Blohm ist davon über-zeugt, wenn für den Markt ein „Wir-Gefühl“ entwickelt werden kann, der Kaufmann „unser“ Kaufmann wird. Möglicherweise könnten Beratungs- und Unterstützungsangebote, z.B. für Ältere, einen solchen Treffpunkt stärken. Die SPD findet, dass an diesen Konzepten jetzt intensiv weitergearbeitet werden muss. Der Schwung der Bürgerbeteiligung darf nicht verloren gehen ! Der richtige Ort weiterzudiskutieren ist jetzt der Ortsbeirat.  

 

DEMOGRAFISCHE ENTWICKLUNG

Hinter diesem sperrigen Begriff verbirgt sich eine ganze Menge. In den letzten 10 Jahren nahm die Kieler Bevölkerung kontinuierlich zu (von 230.000 auf 240.000 Einwohner). Bis zum Jahr 2025 werden weitere 10.000 Neubürger erwartet. Das ist gut, Kiel ist wieder attraktiv. Was bedeutet dies für die Stadtentwicklung ? Mit einem Masterplan Wohnen will OB Kämpfer (SPD) beispielsweise dafür sorgen, dass jährlich in Kiel 800 Wohnungen gebaut werden. Auch der Bedarf an Kitas und anderen sozialen Dienstleistungen muss angepasst werden. Ein anderer Punkt: Der Anteil der über 65-Jährigen steigt ebenfalls, von 40.000 auf 44.000 Menschen. Viele ziehen im Alter wieder in die Stadt zurück, der Nähe zu ärztlichen Dienstleistungen wegen. Der medizinische Fortschritt führt glücklicherweise zu einer höheren Lebenserwartung. Worauf muss die Politik schon jetzt achten (z.B. genügend barrierefreien Wohnraum ?) Wie können wir auch junge, gut ausgebildete Menschen und junge Familien in der Stadt halten ? Auf zwei gemeinsamen öffentlichen Veranstaltungen haben die SPD-Ortsvereine Suchsdorf, Steenbek-Projens-dorf und Wik Experten angehört und die Folgen des demografischen Wandels intensiv diskutiert. Zentrale Fragen waren die Versorgung und Einbeziehung Älterer, der Ausbau altersgerechten Wohnraums, die Verbesserung der Barrierefreiheit sowie die Sicherstellung einer angemessenen Betreuung und Pflege älterer Menschen. Jetzt wollen die Ortsvereine auf einer gemeinsamen Mitgliederversammlung im Juni Schlussfolgerungen ziehen und einen Antrag für den SPD-Kreisparteitag vorbereiten.

KULTURSALON
Anemone Helbig lädt wieder zum Kultursalon in ihrem Wohnzimmer im Ellerkrug 35 ein. Diesmal am Sonntag, 07.06.2015, um 11:00 Uhr unter dem Motto „Poetry Slam trifft FKK-Frauenkaba-rett Kronshagen“. Aufgrund der begrenzten Platzzahl bitte bei Helbig anmelden, Telefon: 0431/3803258 oder 312383,
anemone.helbig@spd-suchsdorf.de  

 

Mit freundlichen Grüßen 

Ihr SPD-Ortsverein Suchsdorf

Andreas Arend, Vorsitzender, Möllenholt 38, Thomas Wehner, Ratsherr, Wolliner Weg 11,

Telefon: 311836,

E-Mail: wehner.thomas.kiel@t-online.de

Internet: www.spd-suchsdorf.de

www.spd-fraktion-kiel

facebook.com/spdsuchsdorf


Kommentare
Keine Kommentare
Regelmäßige Termine

4. Donnerstag im Monat
Politischer Stammtisch, 19:00 Uhr, Sportheim

4. Dienstag im Monat
Vorstandssitzung, 20:00 Uhr, Gemeinschaftsraum Eckernförder Straße

2. Dienstag im Monat
Ortsbeirat, 19:30 Uhr, Sportheim

1x im Quartal
Bürgersprechstunde, 18:15 Uhr, Gemeinschaftsraum Eckernförder Straße

Abweichungen möglich, gerne nachfragen. Möglichst aktuell unter Termine

facebook.de/spdsuchsdorf

Artikel & Zeitungen des Ortsvereins

Mitglied werden
Unser Oberbürgermeister