Kiel weiterhin mit SPD-Abgeordnetem im Bundestag vertreten

Veröffentlicht am 26.09.2017, 17:14 Uhr     Druckversion

Bei der Wahl zum Deutschen Bundestag hat es ein einziger SPD-Kandidat aus Schleswig-Holstein direkt in den Bundestag geschafft. Der Kreisverband freut sich außerordentlich, dass Mathias Stein künftig den Wahlkreis Kiel (mit Altenholz und Kronshagen) in Berlin vertreten wird. Damit setzt der 47-Jährige die lange Reihe der Kieler SPD-Abgeordneten fort: Hans-Peter Bartels (1998-2013) Norbert Gansel (1972-97), Hans Müthling (1965-71) und Fritz Baade (1961-64) fort.

 

Mathias' Themen sind der geförderte Wohnungsbau, der die Wohnungsnot in Kiel und Umgebung lindern soll, sowie der Pflegebereich, wo die personellen und finanziellen Rahmenbedingungen dringend verbessert werden müssen. Schließlich ist Mathias beruflich Fachmann für funktionsfähige Infrastruktur, so dass sein Augenmerk natürlich auch auf der Sanierung des Nord-Ostsee-Kanals liegen wird.

Seit Februar 2017 ist Mathias stellvertretender Kreisvorsitzender der SPD Kiel. Von 2011 bis 2016 war Mathias Stein Mitglied im Landesvorstand der SPD Schleswig-Holstein.

zum Gesamtergebnis für den Wahlkreis 5 auf der offiziellen Webseite der Stadt Kiel

Homepage: SPD-Kiel


Kommentare
RE: Kiel weiterhin mit SPD-Abgeordnetem im Bundestag vertret, Andreas Mertens, (29.09.2017, 11:41 Uhr)
facebook.de/spdsuchsdorf

Artikel & Zeitungen des Ortsvereins

Suchsdorf 2018

Mitglied werden
Unser Oberbürgermeister

Unser Ratsherr