Fortschritt am Rungholtplatz

Veröffentlicht am 03.04.2018, 17:37 Uhr     Druckversion

Im Suchsdorfer für den April 2018 kann unser Ratsherr Thomas Wehner die freudige Nachricht von Gerwin Stöcken verkündigen: Endlich zieht wieder ein kleiner Nahversorger am Rungholtplatz ein! Zudem soll neuer Wohnraum entstehen und der ganze Platz erneuert werden. Ein echter Erfolg, unsere Forderungen setzen sich durch! 

Außerdem stehen zahlreiche Veranstaltungen mit Andreas Arend, unserem Kandidaten für die Ratsversammlung bei der Kommunalwahl am 6. Mai, an.

RUNGHOLTPLATZ

 

Gute Nachrichten für den Rungholtplatz: Wie Sozialdezernent Gerwin Stöcken (SPD) in einem Brief an den Ortsbeiratsvorsitzenden Reinhard Warnecke (SPD) mitteilte, könnte dort schon in den nächsten Monaten wieder ein Lebensmittelmarkt einziehen. Verhandlungen des Eigentümers waren offensichtlich erfolgreich. Darüber hinaus, so Gerwin Stöcken in dem Schreiben weiter, wollen die Investoren ihr Grundstück für den Wohnungsbau entwickeln. Dabei soll auch Wohnraum für Menschen geschaffen werden, die im Alter und bei Pflegebedürftigkeit im Quartier bleiben wollen. Weiterhin soll in diesem Zuge auch die Aufenthaltsqualität des Rungholtplatzes verbessert werden. Diese Pläne stehen noch am Anfang. Sie sollen dem Ortsbeirat gesondert vorgestellt werden. Damit sind wichtige Forderungen der Suchsdorfer SPD erreicht oder auf gutem Weg: keine Verlegung der Busendhaltestelle, die Bürgerbeteiligung zur Zukunft des Rungholtplatzes wurde 2014/15 durchgeführt, Sicherung der Nahversorgung und die Aufwertung des Platzes. Auch die Sanierung der Busendhaltestelle ist auf dem Weg, wir setzen uns aber für eine deutlich frühere Umgestaltung als erst 2020 ein.

 

 

STREETBALL FÜR SUCHSDORF  

 

Wir freuen uns darüber, dass es der Bürgerinitiative „Gemeinsam Suchsdorf gestalten“ gelungen ist, nach der Boule-Anlage ein weiteres Projekt ins Leben zu rufen und durchzusetzen. Das war mit Hilfe des von der SPD-Ratsfraktion initiierten Programms „Gemeinsam Kiel gestalten“ möglich geworden. Damit sollen Initiativen gefördert werden, die die Nachbarschaft im Stadtteil und in den Quartieren verbessern helfen. So bekommt Suchsdorf eine Streetball-Anlage, die auf dem Schulhof der Grundschule aufgebaut wird. Dafür erhält die Bürgerinitiative eine Förderung von 25.000 Euro. Der Dank geht an die Arbeit der BI unter der Federführung von Andreas Arend.


ANNA-LENA WALCZAK FÜR KLAUSBROOK

 

Bei der Kommunalwahl am 6. Mai kandidiert Andreas Arend für den Wahlkreis Suchsdorf. Klausbrook gehört zum Wahlkreis Steenbek-Projensdorf. Für die SPD ist hier Anna-Lena Walczak Kandidatin. Die 31 jährige Sozialarbeiterin setzt sich im Wahlkreis unter anderem für Verkehrspolitik und -sicherheit, die Stärkung des Ernst-Barlach-Gymnasiums als Stadtteilschule, den Ausbau von Nachbarschaftsnetzwerken und Wohnungspolitik für alle ein. Mit ihrer Erfahrung mit Menschen in verschiedenen Lebenssituationen tut sie alles, damit Nachbarschaft und Zusammenhalt in den Stadtteilen gestärkt werden. 

 

 

KULTUR IM STADTTEIL – MUSIKFRÜHSCHOPPEN

 

Wir laden ganz herzlich zu unserem

5. Suchsdorfer Musikfrühschoppen

ein. Es spielt auf "Das Leise Trio". Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Musik-programm aus Swing, Latin und Musical.

Sonntag, 22.04.2018, 11:00 Uhr, Sportheim des SSV, Alter Steenbeker Weg 24. Eintritt frei.

 

 

KLÖNSCHNACK, BÜRGERGESPRÄCHE UND SPARGEL

 

Ohne Block und Bleistift diesmal im Gespräch mit Mathias Stein (Abgeordneter der SPD im Deutschen Bundestag) und Andreas Arend (Ratskandidat für Suchsdorf).

Das nächste Stammtischgespräch findet am

9. April 2018 ab 19.00 Uhr,

im SSV, Alter Steenbeker Weg 24

statt.

Alle Interessierten sind herzlich Willkommen.

 

Seit September 2017 bieten wir den Suchsdorfer Bürgerinnen und Bürgern ein politisches Ge-sprächsforum an. Sie sind herzlich eingeladen mit uns über die notwendigen Veränderungen und Verbesserungen im Stadtteil zu sprechen oder eigene Ideen einzubringen.

Die nächsten Gespräche finden wieder

im Suchsdorfer Bürgerraum,

Eckernförder Straße 421a,

am 19. April ab 18:15 bis 19:15 Uhr

statt. Vor Ort wird Ratskandidat Andreas Arend mit Ihnen über unser Wahlprogramm und Ihre Ideen für den Stadtteil sprechen. Aber auch sonst können Sie uns jederzeit eine E-Mail unter

andreas.arend@spd-suchsdorf.de senden. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

 

Zum Vormerken: Unser nächstes Spargelessen findet am 04. Mai um 19:00 Uhr im Sportheim des SSV statt. Alle Suchsdorferinnen und Suchsdorfer sind herzlich eingeladen. Anmeldungen bei Thomas Wehner und Andreas Arend. Bezahlt wird direkt beim Wirt.

                                                    
Mit freundlichen Grüßen

Ihr SPD-Ortsverein Suchsdorf

Andreas Arend, Ratskandidat,

Thomas Wehner, Ratsherr


Kommentare
Keine Kommentare
Regelmäßige Termine

Montag nach der Ratsversammlung
Politischer Stammtisch, 19:00 Uhr, Sportheim

3. Donnerstag im Monat
Bürgersprechstunde, 18:15 Uhr, Gemeinschaftsraum Eckernförder Straße

4. Donnerstag im Monat
Vorstandssitzung, 20:00 Uhr, Gemeinschaftsraum

2. Dienstag im Monat
Ortsbeirat, 19:30 Uhr, Sportheim

Immer aktuell unter Termine

facebook.de/spdsuchsdorf

Artikel & Zeitungen des Ortsvereins

Mitglied werden
Unser Oberbürgermeister