Morgen 26.06.17

SPD-Kiel
20:00 Uhr, Kurs nach Berlin - Treffen #1 mit Mathias ...

Alles Neu?!

Suchsdorf 2018

Die nächsten Termine

►Vorstandssitzung regelmäßig jeden 4. Donnerstag im Monat. 20:00-22:00 Uhr,
AWO-Kinderhaus Nienbrügger Weg.

►Infos auch unter Termine

►Gäste sind herzlich willkommen!

Besucher ab Oktober 2012

         Besucherzaehler

Facebook-Auftritt


facebook.com/spdsuchsdorf

Achtung: Möglicherweise werden europäische Datenschutzrichtlinien nicht beachtet!

Auszeichnung 2013

Europaveranstaltung

Politische Bildungsveranstaltung: Wie kann ich Europa mitgestalten?

Am Freitag, den 9.5. veranstaltete unser Ortsverein gemeinsam mit den Kieler Ortsvereinen Gaarden, Süd-West, Steenbek-Projensdorf und Kieler Mitte sowie dem Juso-Kreisverband eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Europawahl. Der SPD-Landesverband unterstützte die Veranstaltung finanziell.

Kurz nach sieben Uhr begrüßte der Kreisvorsitzende Jürgen Weber die mehreren Dutzend Gäste und führte mit einem kleinen Überblick über den Wahlkampf in anderen europäischen Ländern in den Abend ein.

Im Anschluss gab es ein Impulsreferat von Enrico Kreft, der zweiter schleswig-holsteinischer Kandidat für das Europaparlament ist und z.B von den Jungen Europäischen Föderalisten zahlreiche Erfahrungen mit Europa hat. Er betonte die Bedeutung Europas für Deutschland und Schleswig-Holstein und stellte das Programm der Europäischen Sozialdemokraten vor. Nach dem Erfolg der wirtschaftlichen Zusammenarbeit müsse es jetzt auch ein Europa der Menschen geben, das sich um Flüchtlinge, junge Menschen ohne Arbeit oder Datenschutz kümmere.

Als zweiter Redner erläuterte Felix Papenfuß, Referent bei Mathias Groote, MdEP, die Arbeit der Europaparlaments und ging auf verschiedene Vorurteile wie Intransparenz, Bürokratie oder Lobbyismus ein. Dabei wurde klar, dass vielmals "Brüssel" als Sündenbock genutzt wird und richtige Informationen gar nicht vorliegen. Auch unterstrich er, dass bestimmte Probleme wie Luftverschmutzung national gar nicht effektiv gelöst werden könnten.

Die etwa einstündige Diskussion und Fragerunde moderierte Andreas Wasielewski, der Themen geschickt bündelte und vertiefte. Dabei ging es unter anderem um die Wahrnehmbarkeit von europäischer Politik.
 

 
Ihr Oberbürgermeister

Ihr Ratsherr

Ihre Abgeordneten
 
Unser Ministerpräsident
150 Jahre SPD

  

Mitglied werden