7. Suchsdorfer Lesefest

Die rund 70 Besucherinnen und Besucher des 7. Suchsdorfer Lesefests hatten einen so schönen Literaturabend erleben dürfen. Mit der Theaterpädagogin Raija Ehlers, die mit gekonnt professioneller Geste aus dem Roman von Zsuzsa Bànk „Der Schwimmer“ las. Mit Sozialdezernent Gerwin Stöcken, der Kurt Tucholskys „Wo kommen die Löcher im Käse her ?“ zum Leben erweckte. Mit Susanne Kalweit, die den untergründigen britischen Humor von Sakis „Tobermory“ brillant in Szene setzte. Und mit dem Kieler Maler Peter Nagel, der die Briefe und damit das kurze aber intensive Leben seiner Kollegin Paula Modersohn-Becker vorstellte. Unter der berührenden musikalischen Begleitung von „Tout doux“, Tanja Opp und Christopher Luckhardt am Akkordeon und Klavier. Wie immer auch unter der perfekten Moderation von Andrea Kößling. Ein perfekter Abend ?

Wenn nicht an diesem Abend Unfassbares in Paris geschehen wäre. Davon erfuhren die meisten Besucher, Organisatoren und Künstler erst, als sie wieder zu Hause waren. Die Terroristen stehen gegen alle menschlichen Werte, die uns Literatur zu vermitteln vermag. Diese Werte gilt es zu bewahren und zu verteidigen.

 

 

 

 

 

 

Regelmäßige Termine

2. & 4. Montag im Monat
Politischer Stammtisch, 19:00 Uhr, Sportheim

3. Donnerstag im Monat
Bürgersprechstunde, 18:15 Uhr, Gemeinschaftsraum Eckernförder Straße

4. Donnerstag im Monat
Vorstandssitzung, 20:00 Uhr, Gemeinschaftsraum

2. Dienstag im Monat
Ortsbeirat, 19:30 Uhr, Sportheim

facebook.de/spdsuchsdorf

Artikel & Zeitungen des Ortsvereins

Suchsdorf 2018

Mitglied werden
Unser Oberbürgermeister

Unser Ratsherr