Alles Neu?!

Suchsdorf 2018

Die nächsten Termine

►Vorstandssitzung regelmäßig jeden 4. Donnerstag im Monat. 20:00-22:00 Uhr,
AWO-Kinderhaus Nienbrügger Weg.

►Infos auch unter Termine

►Gäste sind herzlich willkommen!

Besucher ab Oktober 2012

         Besucherzaehler

Facebook-Auftritt


facebook.com/spdsuchsdorf

Achtung: Möglicherweise werden europäische Datenschutzrichtlinien nicht beachtet!

Auszeichnung 2013

Kommunalwahl 2013

Die Kommunalwahl 2013
Ergebnisse, Wahlkampf, Programm

Ergebnisse der Kommunalwahl 2013 in Kiel und Suchsdorf

Gesamtergebnis

In der Wahl zur Ratsversammlung erreichte die SPD 35,7% der Stimmen und 19 von 25 Direktmandaten und stellt damit mit 19 Mitgliedern erneut die größte Ratsfraktion. Es konnten prozentuale Zugewinne von etwa 4% erzielt werden. Insgesamt haben alle Parteien der Kooperation einen Zuwachs des prozentualen Stimmergebnisses erreichen können. Insgesamt wird die Ratsversammlung in der Wahlperiode 2013-18 53 Mitglieder haben. Die Wahlbeteiligung lag leider nur bei 37,1%.

Verfahren

Jede/r Bürger/in hatte eine Stimme für die Wahl des örtlichen Ratsherrn/ der örtlichen Ratsfrau. Es gibt 25 Wahlkreise. Wer die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnte, gewann den Wahlkreis. Anhand aller Stimmen im Stadtgebiet für eine Partei wird die prozentuale Sitzverteilung errechnet, die Ratsmitglieder werden über die Listen der Parteien benannt. Bei mehr Direktmandaten als prozentual erreichten Sitzen (SPD) gibt es Ausgleichsmandate. Der prozentuale Anteil der im Ortsbeiratsgebiet erreichten Stimmen bestimmt über die Sitzverteilung in den Ortsbeiräten, die Mitglieder werden von den Parteien vorgeschlagen und von der Ratsversammlung benannt.

Wahlkreis 8 Suchsdorf

Für den Wahlkreis 8 ist Thomas Wehner (SPD) der direkt gewählte Ratsherr. Er konnte 38,1% der Stimmen (absolut 1365) auf sich vereinigen, Ralf Roick von der CDU erhielt 36,7% (1316 Stimmen). Die Wahlbeteiligung lag bei 49,7%. Erstmals seit 23 Jahren gelang es damit wieder einem Sozialdemokraten den Wahlkreis direkt zu gewinnen.

Im Wahlbezirk 27 (Nordsee-/Ostseeviertel, Altes Dorf) erzielte Roick die Stimmmehrheit mit 40,2% (520 Stimmen), auf Thomas Wehner entfielen 460 Stimmen (35,6%). Die Wahlbeteiligung lag bei 54,1%.

Im Wahlbezirk 29 (Nienbrügge, Amrumring) gewann Thomas Wehner mit 46,4% (442 Stimmen) vor Roick (33,4%, 318 Stimmen) bei einer Wahlbeteiligung von 40,8%.

Im Wahlbezirk 31 (An der Au) erreichte Roick die Mehrheit von 35,8% (478 Stimmen), Ratsherr Thomas Wehner erhielt 463 Stimmen (34,6%). Die Wahlbeteiligung lag bei 54%.

Wahlkreis 7 Steenbek-Projensdorf, Klausbrook

Im Nachbarwahlkreis zu dem der Suchsdorfer Ortsteil Klausbrook gehört wurde Ratsherr Wolfgang Homeyer (CDU) wiedergewählt. Er erhielt 34,2% der Stimmen (absolut 1141), Mathias Rekasch (SPD) konnte 1071 Stimmen (32,1%) auf sich vereinigen. Es gab eine Wahlbeteiligung von 44,5%.

Im Wahlbezirk 25 (Klausbrook) entfielen 370 Stimmen auf Homeyer (35,1%), 358 auf Mathias Rekasch (34%). Die Wahlbeteiligung lag bei 47,8%.

Ortsbeirat Suchsdorf

Das Gebiet des Ortsbeirats Suchsdorf erstreckt sich über die Wahlbezirke 25, 27, 29 und 31. Die SPD konnte mit 37,1% (1723 Stimmen) hier die Mehrheit erzielen vor der CDU mit 36,3% (1686 Stimmen). Auf die Grünen entfielen 635 Stimmen (13,7%), auf die FDP 212 Stimmen/ 4,6%. Sonstige erreichten zusammen 8,3%. Die Wahlbeteiligung lag bei 49,3%.

Die Sitzverteilung auf die Parteien sieht folgender Maßen aus: SPD 4, CDU 4, Grüne 1, Sonstige 0. Die Benennung der Mitglieder erfolgt im August durch die Ratsversammlung. Für die SPD werden dies voraussichtlich Reinhard Warnecke, Christiane Diehl, Paul Stamp und Anemone Helbig sein. (siehe auch Kandidaten).

Weitere Informationen und Grafiken auf www.kiel.de/wahlen und www.spd-fraktion-kiel.de.


Programm 2013-2018

Gemeinsam.Sozial.Handeln

Die Kieler SPD hat im Dezember auf einem Kreisparteitag ein Programm für die Arbeit in der Wahlperiode 2013-18 beschlossen. Schwerpunkte liegen auf den Themen Bildung und soziale Stadt. Das Programm trägt den Namen "Gemeinsam.Sozial.Handeln." und ist unter der Beteiligung von Kreispartei, Ortsvereinen, Ratsfraktion und Bürgerinnen und Bürgern in einem monatelangen, offenen Verfahren erarbeitet worden. Unter anderem fanden Veranstaltungen zu den einzelnen Programmabschnitten statt. (Programm als PDF)

Für Suchsdorf.Gemeinsam.Sozial.Handeln

Zusätzlich zum Kieler Programm haben der Vorstand und eine Mitgliederversammlung beschlossen neue Wege zu gehen. Für die konkrete Arbeit in Suchsdorf und Klausbrook haben wir ein eigenes Programm entwickelt, das für unseren Ratsherrn Thomas Wehner und unsere Ortsbeiratsmitglieder als Leitlinie dienen wird. Ein eigenes Programm ist eine Seltenheit und spiegelt somit auch das sehr gute Engagement der Suchsdorfer Genossinnen und Genossen wieder.
Das Programm trägt den Namen "FÜR SUCHSDORF.GEMEINSAM.SOZIAL.HANDELN." mit dem Untertitel "Perspektiven für unseren Stadtteil 2013-2018". (Programm als PDF)

Programmdialog

Der Vorstand und der Ratsherr haben einen Programmentwurf geschrieben. Der Ortsverein hat sich dazu entschieden, zum Programm einen Bürgerdialog durchzuführen. Wir wollten von den Menschen in Suchsdorf wissen, "wo der Schuh drückt". Sie waren aufgefordert, Ihre Meinung zu unseren Vorstellungen abzugeben und natürlich auch eigene Ideen einzubringen.
Dazu konnten Sie unser Kontaktformular nutzen, natürlich aber auch per Email oder Postweg. Ebenfalls standen wir an Infoständen für Gespräche zur Verfügung. Am 10. April wurde das Programm mit den Änderungen dann von einer Mitgliederversammlung beschlossen, zu der jede/r herzlich eingeladen war!


Wahlkampf

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Informationen und Bilder zu allen Suchsdorfer Kandidatinnen und Kandidaten der Kommunalwahl finden Sie auch in unser Wahlzeitung Suchsdorfer Rundschau.
Ebenfalls stellten wir sie in loser Folge auf unserer Facebook-Seite vor.

I) Ratsversammlung
Der Großteil des Stadtteils wird vom Wahlkreis 8: Suchsdorf abgedeckt, Klausbrook gehört zum Wahlkreis 7: Steenbek-Projensdorf.

Im Wahlkreis 8 gewann Ratsherr Thomas Wehner. (wehner.thomas.kiel@t-online.de)
Kandidat in Klausbrook war Mathias Rekasch, Schatzmeister der Kieler SPD. (facebook.com/mrekasch)

II) Ortsbeirat Suchsdorf
Für den Ortsbeirat wurde eine Liste von 9 Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt. Es ist uns gelungen, den Ortsbeirat jünger und weiblicher machen.

1. Reinhard Warnecke,  stellv. Ortsbeiratsvorsitzender -2013
– 59, Beamter in der Landesverwaltung – 2 erwachsene Kinder – seit über 30 Jahren Suchsdorfer Bürger: „Ein sehr wichtiges Anliegen ist mir der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern in Suchsdorf.“ Reinhard.Warnecke@spd-suchsdorf.de

2. Christiane Diehl
- 68 Jahre - Lehrerin i.R., 3 Kinder - seit über 30 Jahren in Suchsdorf, Mitglied im TSV Kronshagen - Seniorenchor, Frauenring.
Mein politisches Interesse sind die Themen: Selbstbestimmtes und selbst-ständiges Wohnen im Alter so lange wie möglich und die Gemeinschaftlichkeit.
Christiane.diehl@spd-suchsdorf.de

3. Elard Paul Stamp
- 20 Jahre, ledig, Lehramtsstudent Deutsch und Geschichte - seit 9 Jahren in Suchsdorf - Mitglied im SSV.
Ich setzte mich für das studentische Leben in Kiel und für berufliche Perspektiven nach dem Studium in Schleswig-Holstein ein. Paul.Stamp@spd-suchsdorf.de

4. Anemone Helbig
- 65 Jahre - 4 erwachsene Kinder,1 Enkelkind - Betriebwirtin in Rente - seit 1949 in Kiel und seit 1989 in Suchsdorf - Mitglied im Ortsverein Suchsdorf und im Kulturforum der SPD.  Ich stehe für neue Akzente in der kulturellen und kulturpolitischen Verständigung in unserer Stadt.
anemone.helbig@spd-suchsdorf.de

Nachrücker auf den Plätzen 5 - 9 sind PD Dr. Hans-Ulrich Wottge, Mitglied des Ortsbeirats bis 2013, 66 Jahre; Helge Riis, Mitglied des Ortsbeirats bis 2013, 55 Jahre; Christoph Beeck, 19 Jahre; Alexandra Breuer, 20 Jahre; Andreas Arend, 44 Jahre.

" Wir bedanken uns sehr für Ihr Vertrauen am 26. Mai und Ihr Kreuz bei der SPD ! "

 
Ihr Oberbürgermeister

Ihr Ratsherr

Ihre Abgeordneten
 
Unser Ministerpräsident
150 Jahre SPD

  

Mitglied werden