"Europa und Kiel?" Am 29.9 ab 19 Uhr eine Europa-Vera. des OV Kiel-Süd und Hasse

Veröffentlicht am 18.09.2017, 22:44 Uhr     Druckversion

Liebe Genossinnen und Genossen,

für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ist unsere Landeshauptstadt Kiel eine weltoffene, europäische und internationale Stadt. Aber was heißt das abseits von Sonntagsreden für unsere konkrete Stadtpolitik? Wie können wir dieses Ziel in unserem Programm für die Kommunalwahl konkretisieren?

Mit Euch wollen wir in einer konstruktiven Gesprächsrunde folgende Fragen klären:

• EU-Förderprogramme:
Wie nutzen wir in finanziell schwierigen Zeiten noch stärker als bisher die zahlreichen EU-Programme z.B. für die Wirtschaftsförderung, für die Gestaltung der sozialen Stadt, für die Hafenentwicklung,für einen Landstromanschluss oder für die Entwicklung der Kreativwirtschaft?

• Kieler Interessen:
Wie vertreten wir Kiels Interessen gegenüber der Landesregierung, dem Bund aber auch auf europäischer Ebene? Wo können wir – wie andere es schon lange machen - Bündnisse mit anderen größeren Kommunen und Organisationen auf EU-Ebenebei der Durchsetzung gemeinsamer Interessen schmieden? Müssen dafür unsere Städtepartnerschaften neu gestaltet werden – oder brauchen wir ganz neue Ansätze?

Dazu wollen wir Euch herzlich einladen 
für Freitag, 29. September 2017, 19:00 – 21:00 Uhr
AWO-Bürgertreff, Fockstrasse 25 - 27

Moderation: Sophia Schiebe, Landesvorsitzende der Jusos SH


Mit solidarischen Grüßen

Özlem Ünsal, MdL
für den OV Süd.  

Hans Peter Mallkowsky
für den OV Hassee/Vieburg




Kommentare
Keine Kommentare
 
Vertretung im Landtag

Zur Homepage unserer Landtagsabgeordneten Özlem Ünsal reicht ein Klick auf das Bild.

Bundestag

Zur Homepage unseres Bundestagsabgeordneten Mathias Stein  reicht ein Klick auf das Bild.