Mathias Stein bittet um Namensvorschläge für sein Kieler Büro
geschrieben von Stein am 29.01.2018, 17:59 Uhr


Ende vergangenen Jahres hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Mathias Stein mit seinem Team sein Büro in Gaarden bezogen. „Wir fühlen uns hier schon richtig wohl. Die Nachbarn sind freundlich und oft schauen Menschen einfach mal interessiert herein“, so Mathias Stein. Für den 24. Februar ist die offizielle Eröffnung geplant. Bevor gefeiert werden kann, fehlt allerdings noch eine Kleinigkeit, denn das Büro hat noch keinen Namen. „Das Büro ist mein Anker in der Stadt, aber vor allem der Anlaufpunkt für die Bürgerinnen und Bürger.


Deshalb finde ich es schön, wenn sie an der Namensfindung beteiligt sind“.



Gängige Namen für Büros von Abgeordneten im Wahlkreis sind „Regionalbüro“ oder „Wahlkreisbüro“. „Ich stelle mir etwas Originelleres vor. Ich suche einen Namen, der zu den Menschen hier, zu mir und zu Kiel und Umgebung passt“, sagt der SPD-Politiker. Unter allen Einsendungen wird ein kleiner Preis verlost. Die Jury, bestehend aus Mathias Stein und fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, wartet gespannt auf Ideen. Alle Kreativen sind aufgerufen, bis zum 7. Februar Namensvorschläge einzureichen, per Email an mathias.stein.wk@bundestag.de, per Post an die Medusastraße 16 in 24143 Kiel oder telefonisch unter 0431 70542410.



Gedruckt aus: : http://www.spd-kiel-sued.de
http://www.spd-kiel-sued.de/mod.php?mod=article&op=show&nr=19070