Heute 06.07.20

SPD-Jevenstedt
19:30 Uhr, Öffentliche Sitzung des ...

QR-Code

SPD Pinneberg lädt ein zur Wahlkreiskonferenz!

Veröffentlicht am 03.12.2012, 22:49 Uhr     Druckversion

Wir haben am 7. Dezember darüber zu entscheiden, wer von uns als Bundestagskandidatin
oder Bundestagskandidat in den Bundestagswahlkampf zieht. Unser bisheriger Bundestagsabgeordneter
Ernst Dieter Rossmann hat frühzeitig seine Bereitschaft zu einer erneuten Kandidatur
bekannt gegeben. Der Kreisvorstand hat sich einstimmig für Ernst Dieter Rossmann ausgesprochen.
Wir wollen am 7. Dezember das Signal setzen, dass wir bereit sind, Schwarz-Gelb im Bund abzulösen.
Nach der erfolgreichen Landtagswahl wollen wir das Direktmandat für den Kreis Pinneberg zurück erobern. Die Bundesregierung hat seit Monaten laut Umfragen keine Mehrheit mehr in der Bevölkerung. Das Durchwurschteln mit Gezänk ist das Markenzeichen dieser Bundesregierung.

Deutschland braucht einen Politikwechsel, bei dem wirtschaftliche Kompetenz, soziale Gerechtigkeit und ökologische Vernunft endlich wieder miteinander verbunden werden. Ziel der SPD ist es, in Deutschland wieder ein neues soziales Gleichgewicht zu schaffen.

Die SPD ist die Partei des sozialen Fortschritts in unserem Land. Soziale Gerechtigkeit, Bildungschancen für alle, Energiewende, bezahlbarer Strom, flächendeckende Mindestlöhne, bezahlbarer Wohnraum und Kinderbetreuung sind alles Themen, die die Menschen beschäftigen. Wir haben die Antworten im Gegensatz zu Schwarz-Gelb.

Gerade die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in unserer Region wird zu einem der wichtigsten Politikfelder der nächsten Jahre. Daher ist es wichtig, dass wir Sozialdemokraten die Geschichte des sozialen Wohnungsbaus weiterschreiben. CDU und FDP machen das nicht, weil sie davon nichts verstehen.

Machen wir uns auf den Weg. Sie sind herzlich eingeladen, am 7. Dezember beim Signalsetzen dabei zu sein.

Unterstützt werden wir an diesem Abend von unserem Landesvorsitzenden Ralf Stegner.

Homepage: SPD-Pinneberg