Heute 06.04.20

SPD-Jevenstedt
19:30 Uhr, Öffentliche Sitzung des ...

Morgen 07.04.20

SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde
19:00 Uhr, Fraktionssitzung (abgesagt) ...

Demnächst:

08.04.2020
SPD-Tangstedt

19:00 Uhr, Vorstandssitzung SPD ...

11.04.2020
SPD Bargfeld-Stegen

18:00 Uhr, Osterfeuer ...

QR-Code
Sandra Liedtke ist Kreistagskandidatin im WK 13

Veröffentlicht am 17.01.2013, 13:25 Uhr     Druckversion

Sandra Liedtke aus Felde wurde gestern von der Wahlkreiskonferenz der SPD-Ortsvereine im Amt Achterwehr als Kandidatin für die Kommunalwahl im Mai für den Kreistag nominiert. Die Wahl erfolgte einstimmig, bei einer Enthaltung.
Die 48-jährige Sandra Liedtke lebt seit über 15 Jahren im Amt Achterwehr, zunächst in Bredenbek und jetzt in Felde. In Bredenbek gründete die Sozialpädagogin gemein-sam mit anderen Frauen eine Betreuungsgruppe für Kleinkinder, aus der die heutige Kita entstand. In Felde sitzt Liedtke seit 2008 in der Gemeindevertretung und enga-giert sich im Bau- und im Sozialausschuß sowie im Vorstand des SPD-Ortsvereins. Seit 1998 ist sie Mitglied der SPD. Sandra Liedtke ist Mutter von fünf Kindern und arbeitet im Kieler Sozialministerium. Im Kreistag will sie sich für die Belange ihres Wahlkreises einsetzen und im Bereich der Sozialpolitik - dort v.a. bei den Themen Kinderbetreuung und Versorgungsstrukturen für ältere Menschen.

Kai Dolgner, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, freute sich über die Wahl einer kompetenten Kandidatin, die auch tatsächlich aus dem Wahlkreis 13 stammt. In der letzten Legislaturperiode hatte Ulf Daude aus Molfsee, der die Konferenz moderierte, die Region zwischen Ottendorf, Bredenbek und Westensee im Kreistag vertreten.

Homepage: SPD Rendsburg-Eckernförde


Kommentare
Keine Kommentare