Heute 01.04.20

SPD-Moorrege
19:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

Demnächst:

03.04.2020
SPD-Heidgraben

19:00 Uhr, SPD Bürgerstammtisch fällt aus - Grund : Corona ...

06.04.2020
SPD-Jevenstedt

19:30 Uhr, Öffentliche Sitzung des ...

QR-Code
Veranstaltung

Veröffentlicht am 12.06.2016, 08:55 Uhr     Druckversion

Fraktionsvorsitzender Lutz Schlünsen begrüßt die konstruktiven Diskussionen zu den Windvorrangflächen hier auf dem Podium der Veranstaltung " frischergegenwind" in Schönberg.

Der bisherige Prozess der Landesregierung ist sehr transparent und nicht im stillen Kämmerlein erfolgt. Im nächsten Schritt sollte nun im Rahmen des Anhörungsverfahrens sehr genau die Flächen und Betroffenheiten diskutiert und abgewogen werden. Auch der Kreis Plön sollte für eine maßvolle Entwicklung der Windkraft Raum geben, denn die Windkraft ist zum einen für das Gelingen der Energiewende sehr wichtig und zum anderen ein großer Wirtschaftsfaktor. Aber auch die Ängste und Sorgen der Betroffenen Menschen aufzunehmen ist wichtig, deshalb plädiere ich im weiteren Prozess die stärker Einbindung vor Ort z.B für verpflichtende Bebauungspläne , die vor Ort noch stärker steuern und regeln können.Die Kosten hierfür müssen übernommen werden.Auch sollten Umzingelungen von Gemeinden oder Siedlungen ausgeschlossen werden.

Homepage: SPD Kreis Plön


Kommentare
Keine Kommentare