Heute 21.10.19

SPD-Siek
19:30 Uhr, Sitzung des Finanzausschusses Siek/ ...

Morgen 22.10.19

SPD-Gettorf
19:00 Uhr, Fraktionssitzung ...

SPD-Siek
19:00 Uhr, Sitzung des Bauausschusses Siek/ ...

SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde
19:00 Uhr, Fraktionssitzung ...

SPD-Suchsdorf
20:00 Uhr, Ortsvereinssitzung im ...

Demnächst:

23.10.2019
SPD-Tangstedt

19:00 Uhr, Vorstandssitzung SPD ...

24.10.2019
SPD-Horst

19.30 Uhr, Mitgliederversammlung ...

24.10.2019
SPD-Suchsdorf

19:00 Uhr, Politischer Stammtisch im ...

24.10.2019
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, OV Halstenbek - Mitgliederversammlung ...

26.10.2019
SPD-Tangstedt

19:00 Uhr, Laternelaufen der SPD ...

QR-Code
Gute Nachrichten für Sprachkitas!

Veröffentlicht am 28.11.2016, 15:36 Uhr     Druckversion

Mittel für Bundesprogramm „Sprach-Kitas – Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ werden mehr als verdoppelt

Bundestagsabgeordnete Frau Dr. Birgit Malecha-Nissen erfreut über Aufwuchs von 150 Mio. Euro im Haushalt des Familienministeriums

„Diese Budgeterhöhung freut mich insbesondere für die sieben bereits am Programm beteiligten Kitas in Neumünster“, so Malecha-Nissen weiter. 

Zu den geförderten Sprach-Kitas in Neumünster zählen explizit: das St. Elisabeth-Haus, die Kindertagesstätte Schubertstraße, die Integrative Kindertagesstätte, das Evangelisch-lutherische Familienzentrum Ruthenberger Rasselbande, die AWO Kita Zwergenland, die evangelische Kita Vicelin und die Kindertagesstätte Haartallee.

Wenn der Bundestag in seiner heutigen Abschlussberatung dem Gesamthaushalt für 2017 zustimmt, ist beschlossen, dass das Bundesprogramm um 150 Mio. Euro auf nunmehr 278 Mio. Euro aufgestockt wird. Somit werden die Fördermittel für Sprachkitas insgesamt mehr als verdoppelt. „In Zeiten, in denen Integration an oberster Stelle steht, genau das richtige Zeichen, um die großartige Arbeit vor Ort zu würdigen und weiter zu gewährleisten,“ sagt die schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete.

Weitere Infos zu den Sprach-Kitas und dem dazugehörigen Bundesprogramm gibt es hier.

Homepage: SPD-Neumünster