Heute 23.09.18

SPD-Holtenau
Qua Vadis SPD? Was erwarten Menschen von der ...

SPD Bad Bramstedt
08:00 Uhr, BürgermeisterInnenwahl ...

SPD-Nahe
10:00 Uhr, Familienzentrum: Kleidermarkt ...

Morgen 24.09.18

AG60plus - Kiel
13:30 Uhr, Sommertour 2018 ...

SPD-Suchsdorf
19:00 Uhr, Politischer Stammtisch im Suchsdorfer ...

Demnächst:

25.09.2018
SPD-Gettorf

19:00 Uhr, Fraktionssitzung ...

26.09.2018
SPD-Hassee

19:30 Uhr, Ortsvereinssitzung ...

27.09.2018
SPD-Schilksee

18:00 Uhr, Politischer Stammtisch im Vereinsheim TSV ...

27.09.2018
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Kreisvorstandssitzung ...

27.09.2018
SPD-Harrislee

19:00 Uhr, GV ...

27.09.2018
SPD-Moorrege

20:00 Uhr, Fraktionssitzung der SPD Moorrege im ...

27.09.2018
SPD-Suchsdorf

20:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

28.09.2018
SPD Kieler-Mitte

17:30 Uhr, Stammtisch OV Kieler ...

28.09.2018
SPD-Wilster

20:00 Uhr, Mitgliederversammlung mit Berichten aus den ...

QR-Code
Kreisparteitag am 3.11.2017 Maroses wiedergewählt- SPD Kreis Plön verjüngt das Personal

Veröffentlicht am 08.11.2017, 09:53 Uhr     Druckversion

Auf dem ordentlichen Kreisparteitag am 3.11.2017 in Schwentinental wurde der bisherige Kreisvorsitzende Norbert Maroses wiedergewählt. Insgesamt wurde eine deutliche Verjüngung des Personals vorgenommen, fünf der 14 Kreisvorstandsmitglieder sind unter 35 Jahren.

Diese Verjüngung soll sich auch in der anstehenden Kommunalwahl fortsetzen. Innerhalb des Kreisverbandes gibt es eine Menge junger Menschen, die sich engagieren wollen und den notwendigen politischen Sachverstand mitbringen. Insgesamt wurde auf dem Kreisparteitag die Aufbruchstimmung deutlich, die nun bis zur Kommunalwahl auch programmatisch festgehalten werden soll. In den kommenden Wochen werden Arbeitsgruppen die Inhalte festlegen, die dann die Grundlage für das Kreiswahlprogramm bilden.

„Der frische Wind wird der Arbeit im Kreisvorstand gut tun.“, prognostiziert der gewählte Kreisvorsitzende Norbert Maroses. „Wir werden die Erfahrung durch neue Ideen ergänzen und uns so gut auf die Wahlen vorbereiten.“, so Maroses weiter.

Die angesprochene Verjüngung wird insbesondere in der Besetzung eines der zwei stellvertretenden Vorsitzenden deutlich: Der erst 19 Jahre alte Christian Otto wurde mit breiter Mehrheit gewählt, er fühle sich angesichts des Vertrauens geehrt und freue sich auf die anstehenden Aufgaben, so Otto.

Insgesamt kann ein sehr positives Fazit des Kreisparteitages gezogen werden. Das Team ist gut aufgestellt, um die anstehenden Aufgaben mit aller nötigen Ernsthaftigkeit und Motivation zu bestreiten.

Homepage: SPD Kreis Plön


Kommentare
Keine Kommentare