Heute 05.12.19

SPD-Pinneberg
19:00 Uhr, PFLEGE SOLIDARISCH GESTALTEN! Diskussion über ...

SPD-Gettorf
19:00 Uhr, Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, ...

Morgen 06.12.19

SPD-Pinneberg
19:00 Uhr, OV Halstenbek - ...

Demnächst:

07.12.2019
SPD-Labenz

11:00 Uhr, Adventsmarkt an der ...

08.12.2019
SPD-Labenz

11:00 Uhr, Adventsmarkt an der ...

09.12.2019
SPD-Gettorf

18:30 Uhr, Sitzung des Ausschusses für Verkehr, Bauwesen ...

09.12.2019
SPD-Nahe

19:30 Uhr, letzte, öffentliche Fraktionssitzung - Gäste ...

10.12.2019
SPD-Pinneberg

OV Barmstedt - ...

10.12.2019
SPD-Barmstedt

19:00 Uhr, Weihnachtsfeier ...

10.12.2019
SPD-Gettorf

19:00 Uhr, Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und ...

10.12.2019
SPD-Gettorf

19:15 Uhr, Sitzung des Vorstands des SPD-Ortsvereins ...

QR-Code
Mitgliederkonferenz der SPD Rendsburg-Eckernförde

Veröffentlicht am 28.11.2019, 19:19 Uhr     Druckversion

Mitgliederkonferenz der SPD Rendsburg-Eckernförde

Was verändert sich im nächsten Jahr? Welche Schwerpunkte setzt der Kreisvorstand in den kommenden Monaten? Und welche Themen brennen den Mitgliedern unter den Nägeln? Diese Fragen waren Thema auf der Mitgliederkonferenz des SPD-Kreisverbands Rendsburg-Eckernförde.

Wir befinden uns in herausfordernden Zeiten. Darin waren sich die Teilnehmer*innen der Mitgliederkonferenz in Groß Wittensee einig. Und genau deshalb sei es wichtig, die Kompetenzen zu bündeln, Synergieeffekte zu schaffen und die Zusammenarbeit zu stärken. Welche Maßnahmen aktuell ergriffen werden, stellte Götz Borchert als Landesgeschäftsführer dar. Der Landesverband beteiligt sich ab dem nächsten Jahr an dem sogenannten ServiceCenter, welches als Dienstleister für die Gliederungen der Partei tätig wird. Dadurch sollen unter anderem die Kreisgeschäftsstellen und die Ortsvereine bei der Mitgliederverwaltung entlastet werden.

Was der Kreisverband dazu beiträgt erläuterten der stellvertretende Kreisvorsitzende Helge Kohrt zum Thema Öffentlichkeitsarbeit und Christian Netz, Beisitzer im Kreisvorstand, zu dem Bereich Mitgliederbetreuung. Bei einem „World Café“ hatten die Genoss*innen die Möglichkeit, ihre eigenen Erfahrungen und Wünsche einzubringen.

„Ich freue mich über das positive Feedback am Ende der Veranstaltung. Das zeigt, dass wir eine gute Mischung aus Information, Beteiligung und auch Zuhören gewählt haben“, so die Kreisvorsitzende Sabrina Jacob. Die Ergebnisse und Hinweise aus der Mitgliederkonferenz sollen nun in die weitere Arbeit des Kreisvorstands einfließen.

PS: Der Kreisvorstand hat zwei Arbeitsgruppen gegründet, die bis zum nächsten Sommer konkrete Vorschläge zu den Bereichen „Öffentlichkeitsarbeit“ und „Zusammenarbeit zwischen den Gliederungen“ machen soll. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Wenn Du Dich also für ca. sechs Monate an einer dieser Arbeitsgruppen beteiligen möchtest, sende bitte eine Mail an das Kreisbüro: KV-Rendsburg-Eckernfoerde@spd.de

Homepage: SPD Rendsburg-Eckernförde


Kommentare
Keine Kommentare