Vorsitzender
Arno Jahner

 

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher unserer Homepage,

ein großer deutscher Schauspieler hat einmal gesagt:

        „Alt werden ist nichts für Feiglinge.“

Stimmt ja auch, es sind viele neue Dinge die plötzlich auf uns zukommen und zu erledigen sind. Dazu kommen noch die bekannten Zipperlein und man muss schon ganz schön aufpassen nicht so richtig „alt“ zu werden.

Wir von der Arbeitsgemeinschaft 60plus, einer Zusammenkunft älterer Mitgliederinnen und Mitglieder der SPD hier im Kreisverband Neumünster bieten Ihnen sehr gerne eine Mitarbeit in lockerer Runde an.

Wir treffen uns unregelmäßig zum Klönen und Austausch von politisch relevanten Themen, besuchen Einrichtungen unserer Stadt und des Landes, unternehmen Fahrten und mischen uns gerne in die Tagespolitik unserer SPD-Neumünster ein.

Wir bieten Ihnen an, bei uns Sozialdemokraten eine Heimat im Alter zu finden. Machen Sie mit, wir informieren Sie jederzeit gern persönlich. Sehen wir uns?

Mit besten Grüßen
Ihr Arno Jahner


Jahreshauptversammlung 
der AG60plus 

Am 22.06.2017 
im Gemeinschaftshaus Gartenstadt. 

Die AG60plus vor Ort: Friedrich-Ebert-Krankenhaus

14 Mitglieder der AG60plus informierten sich am 05.Oktober 2017 vor Ort 
über den 2.Bauabschnitt des Friedrich-Ebert-Krankenhauses.  
weiterlesen ->
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 13.09.2018, 16:08 Uhr (226 mal gelesen)
[Bildung]
Der SPD-Ortsverein Einfeld gratuliert der Grund- und Gemeinschaftsschule Einfeld zur Einweihung der neuen Schulräume. Mit einer Schulfeier wird am Donnerstag, 13.09.2018, die Übergabe der Gebäude durch die Stadt an die Schulleiterin gefeiert und die Baumaßnahme offiziell beendet.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 12.09.2018, 10:17 Uhr (153 mal gelesen)
[Arbeit]
Mit über 6000 Beamten fahndet der Zoll heute nach Mindestlohn-Betrügern. Immer wieder unterlaufen Unternehmen den gesetzlichen Mindestlohn in Höhe von 8,84 Euro. Durch Schwarzarbeit entgehen dem Staat jährlich knapp eine Milliarde Euro. SPD-Finanzminister Scholz hat bereits angekündigt, das Personal bei der beim Zoll angesiedelten Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) zu erhöhen. Dazu erklärt die Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm:

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 10.09.2018, 16:37 Uhr (181 mal gelesen)
[Bundespolitik]
Wie lässt sich die Verschwendung von Lebensmitteln nachhaltig reduzieren? Bereits zum vierten Mal werden mit dem Wettbewerb „Zu gut für die Tonne!“ bundesweit vorbildhafte Ansätze gesucht, die helfen, Lebensmittelabfälle zu vermeiden. Die für Neumünster zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm ruft Bürgerinnen und Bürger, Schulklassen, Initiativen, Unternehmen, NGOs und kommunale Stellen zur Bewerbung für den Bundespreis auf.

 

10044 Aufrufe seit Januar 2017