Vorsitzender
Arno Jahner

 

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher unserer Homepage,

ein großer deutscher Schauspieler hat einmal gesagt:

        „Alt werden ist nichts für Feiglinge.“

Stimmt ja auch, es sind viele neue Dinge die plötzlich auf uns zukommen und zu erledigen sind. Dazu kommen noch die bekannten Zipperlein und man muss schon ganz schön aufpassen nicht so richtig „alt“ zu werden.

Wir von der Arbeitsgemeinschaft 60plus, einer Zusammenkunft älterer Mitgliederinnen und Mitglieder der SPD hier im Kreisverband Neumünster bieten Ihnen sehr gerne eine Mitarbeit in lockerer Runde an.

Wir treffen uns unregelmäßig zum Klönen und Austausch von politisch relevanten Themen, besuchen Einrichtungen unserer Stadt und des Landes, unternehmen Fahrten und mischen uns gerne in die Tagespolitik unserer SPD-Neumünster ein.

Wir bieten Ihnen an, bei uns Sozialdemokraten eine Heimat im Alter zu finden. Machen Sie mit, wir informieren Sie jederzeit gern persönlich. Sehen wir uns?

Mit besten Grüßen
Ihr Arno Jahner


Jahreshauptversammlung 
der AG60plus 

Am 22.06.2017 
im Gemeinschaftshaus Gartenstadt. 

Die AG60plus vor Ort: Friedrich-Ebert-Krankenhaus

14 Mitglieder der AG60plus informierten sich am 05.Oktober 2017 vor Ort 
über den 2.Bauabschnitt des Friedrich-Ebert-Krankenhauses.  
weiterlesen ->
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 27.11.2018, 13:46 Uhr (469 mal gelesen)
[Bundespolitik]
Zum Bundeshaushalt 2019 mit Ausgaben von 356,4 Milliarden Euro erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm: "Die SPD regiert und verändert unser Land zum Besseren. Wir stärken Familien durch bessere Kitas und mehr Kindergeld. Wir schaffen mehr soziale Sicherheit, indem wir die gesetzliche Rente auch für die Zukunft stabilisieren, mit dem sozialen Arbeitsmarkt neue Chancen für Langzeitarbeitslose schaffen und indem wir das Recht von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern auf Weiterbildung stärken.

 

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 26.11.2018, 10:39 Uhr (480 mal gelesen)
[Allgemein]
Zur geplanten Wiederaufnahme der Flüchtlingsunterkunft in Rendsburg erklären die Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes Neumünster Kirsten Eickhoff-Weber und der Vorsitzende des SPD-Rathausfraktion Neumünster Volker Andresen: 

„Wir begrüßen ausdrücklich, dass eine weitere Erstaufnahme für Geflüchtete in Rendsburg eingerichtet wird. Es zeigt sich wieder einmal - wenn sich Politik vor Ort stark macht, dann passiert auch etwas.“

 

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 23.11.2018, 14:53 Uhr (476 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Der Tierschutzverein Neumünster hat bekanntlich enorme Investitionskosten auf sich genommen, um höchste veterinärrechtliche Standards erfüllen zu können. Dabei wurden selbst kostentreibende und teils unübliche Auflagen des Veterinäramtes erfüllt. Trotzdem hat die Stadt bis heute keinen sogenannten Fundtiervertag mit dem Tierheim abgeschlossen. Dieser Vertrag ist jedoch wichtige Voraussetzung für den Verein, um finanziell überleben zu können. 

 

12292 Aufrufe seit Januar 2017