Kontakt

Wahlkreisbüro

Großflecken 75

24534 Neumünster

Tel. 04321/92 98 39

Fax. 04321/92 98 31

kirsten@eickhoff-weber.de

 

kirsten@eickhoff-weber.de
Jetzt Mitglied werden!

Stimme für Vernunft

Kirsten Eickhoff-Weber bei Facebook

Kirsten Eickhoff-Weber, SPD Schleswig-Holstein

Umgezogen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

meine neue Website erreichen Sie unter www.eickhoff-weber.de.


Ihre Kirsten Eickhoff-Weber

Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 07.02.2019, 12:32 Uhr (336 mal gelesen)
[Allgemein]
"Wir gratulieren dem Pflegstützpunkt der Stadt Neumünster ganz herzlich zum 10jährigen Jubiläum. Der Pflegestützpunkt ist aus Sicht der SPD Neumünster eine wichtige Anlaufstelle für die Beratung von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen. Wir sind dankbar für das engagierte, professionelle und unabhängige Beratungsangebot, mit dem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Betroffenen rund um das Thema Pflege unterstützen“, erklärt der sozial- und gesundheitspolitische Sprecher Andreas Hering.

 
Veröffentlicht von Jusos Neumünster am: 02.02.2019, 16:48 Uhr (482 mal gelesen)
[Kinder und Jugend]

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 01.02.2019, 12:16 Uhr (349 mal gelesen)
[Veranstaltungen]
Bund, Land oder Kommune – welche Politiker sind eigentlich für mein Anliegen zuständig und können mir helfen? Eine Frage, die nicht immer leicht zu beantworten ist. Die SPD Neumünster kommt den Bürgerinnen und Bürgern hier entgegen und lädt zu Beginn des Jahres zu einer Bürgersprechstunde mit SPD-Abgeordneten aus allen drei Ebenen ein.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 28.01.2019, 10:48 Uhr (412 mal gelesen)
[Allgemein]
„Vor den Opfern der Schoah, vor den Ermordeten, den Überlebenden und den Hinterbliebenen, verneige ich mich. Meine tiefe Dankbarkeit gilt Kantor Joshua Pannbacker der Synagoge in Kiel, der uns heute in unserer gemeinsamen Trauer geleitet hat.“, so Kirsten Eickhoff-Weber anlässlich des 74. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau und gemeinsamen Holocaust-Gedenktages des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Altholstein, der katholischen Kirche, des Runde Tisches für Toleranz und Demokratie sowie der Stadt Neumünster.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 24.01.2019, 10:05 Uhr (436 mal gelesen)
[Allgemein]
Die Verschuldensquote in Neumünster ist in den letzten Jahren wiederholt angestiegen. Im Zeitraum von 2010 bis 2018 von 15,8 % auf 18,4 %. Damit hat Neumünster die höchste Verschuldensquote aller kreisfreier Städte in Schleswig-Holstein. Um dieser besorgniserregenden Entwicklung entgegenzusteuern, ist auf Initiative der SPD-Rathausfraktion 2017 die Umsetzung des „Handlungskonzepts Armut“ von der Ratsversammlung beschlossen worden.

 

327779 Aufrufe seit November 2011