Morgen 23.04.18

SPD-Neumünster
19:30 Uhr, Bunt und vielfältig - Kultur in Neumünster --- ...

Demnächst:

24.04.2018
SPD-Neumünster

10:00 Uhr, SPD-Infostand "Rote Bude". In diesem Jahr wieder ...

27.04.2018
SPD-Neumünster

10:00 Uhr, SPD-Infostand "Rote Bude". In diesem Jahr wieder ...

28.04.2018
SPD-Neumünster

10:00 Uhr, SPD-Infostand "Rote Bude". In diesem Jahr wieder ...

OV-Vorsitzender
         Axel Westphal
Neue Horizonte

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Der Ortsverein bei

Jetzt Mitglied werden!


Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

viele Menschen sind in der heutigen Zeit mit Lebenswirklichkeiten konfrontiert die ihnen Angst machen und ein Gefühl von zunehmender allgemeiner Unsicherheit befördern.

Wir nehmen die Sorgen und Ängste der Menschen die in Neumünster leben sehr ernst und setzen uns konstruktiv damit auseinander. Wir reden den Zustand unserer Gesellschaft nicht schön und sprechen die vorhandenen Probleme offen an. Bedrohte Innere Sicherheit, soziale Ungleichheit, Armut und kulturelle Spannungen sind Herausforderungen, für die wir umsetzbare Lösungen finden werden.

Auch wir Sozialdemokraten haben in der Vergangenheit Fehler gemacht. Das ist uns bewusst. Wir werden unsere Fehler offen und ehrlich analysieren und Menschen, die heute den Populisten nacheifern, wieder in demokratiefördernde Prozesse einbinden und für eine erneuerte sozialdemokratische Politik begeistern.

Wir beschäftigen uns mit den Themen die für die Zukunft Neumünsters wirklich entscheidend sind. Wir entwickeln positive Zukunftsalternativen und zeigen dadurch, das wir die Zukunft unserer Stadt aktiv gestalten können. Damit schaffen wir für uns und unsere Kinder eine sichere und lebenswerte Zukunft in Neumünster, in Deutschland und als Teil eines geeinten Europas.

Als Sozialdemokraten sind wir davon überzeugt, das unsere gemeinsamen Werte:

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität

die Basis für ein friedliches Zusammenleben in unserer Stadt bilden. Moralität ist der soziale Kitt der alle Bürgerinnen und Bürger miteinander verbindet. Diese Werte und Überzeugungen machen uns stark und verhindern, dass unsere Gesellschaft von den Populisten gespalten werden kann.

Wir zeigen den Angstmachern und Weltuntergangspropheten die rote Karte!

Wir laden Sie herzlich ein gemeinsam mit uns positive Zukunftsbilder für ein solidarisches und gerechtes Neumünster zu entwickeln.

Wir freuen uns auf ihre Anregungen, Fragen oder Kritik.

Nutzen Sie dafür unser Kontaktformular.

Wollen Sie mehr wissen?

Dann können Sie hier die Langfassung dieses Textes lesen.

- neueste Artikel
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 19.04.2018, 16:00 Uhr (153 mal gelesen)
[Allgemein]
Die SPD Neumünster lädt herzlich zu einer öffentlichen Gesprächsrunde mit dem 1. Stadtrat a. D. Günter Humpe-Waßmuth zum Thema „Bunt und vielfältig - Kultur in Neumünster“ am Montag, den 23. April um 19:30 Uhr in die Bürgergalerie ein. 

Ob Museen oder Kunstausstellungen, Konzerte oder Lesungen, Kunstflecken oder Holstenköste, in Neumünster gibt es eine lebendige und bunte Kulturszene. Das ist der gemeinsame Verdienst von Kunstschaffenden, Ehrenamtlichen und begleitendem Hauptamt. 

 
Veröffentlicht von Kirsten Eickhoff-Weber, MdL am: 19.04.2018, 14:06 Uhr (133 mal gelesen)
[Landespolitik]
„In Schleswig-Holstein wird immer mehr Gülle auf Feldern entsorgt. Vor allem in Gebieten mit intensiver Tierhaltung ist der mit Nitrat überversorgte Boden ein ernstzunehmendes Problem, denn dadurch steigt auch die Nitratbelastung im Grundwasser. Die Düngeverordnung hat das Ziel, die Belastung des Grundwassers und der Oberflächengewässer durch Nitrat und Phosphor zu verbessern.“, so Kirsten Eickhoff-Weber zum SPD-Antrag (Drucksache 19/675) „Grundwasser schützen: Düngeverordnung nachbessern und effizient umsetzen“.

 
Veröffentlicht von SPD Rathausfraktion Neumünster am: 18.04.2018, 06:32 Uhr (164 mal gelesen)
[Sport]
Der bisher zwischen der Stadt und dem Kreissportverband geschlossene Sportfördervertrag läuft nur noch bis zum 31.12.2018. Daher war eine Neufassung notwendig. Dazu wurde zwischen der zuständigen Fachverwaltung und dem Kreissportverband in monatelangen Verhandlungen der Entwurf eines neuen Vertrages ausgehandelt, an denen sich auch der sportpolitische Sprecher der SPD-Rathausfraktion, Ratsherr Bernd Delfs, beteiligte.

 

123223 Aufrufe seit Februar 2008