Demnächst:

28.10.2017
SPD-Neumünster

14:00 Uhr, SPD erneuern - regionale Dialogveranstaltung für ...

OV-Vorsitzender

          Detlev Schulz
Ihre Abgeordnete im Landtag

Jetzt Mitglied werden !

Torsten Albig und Martin Schulz in Neumünster

Veröffentlicht am 04.05.2017, 16:16 Uhr     Druckversion

Nachmittags noch Bürgergespräche mit Ministerpräsident Torsten Albig und der Landtagsabgeordneten Kirsten Eickhoff-Weber rund um Klein- und Großflecken und ab 17:00 Uhr hieß es dann: Martin ist da!

Diesen Mittwochnachmittag waren Torsten Albig und Kirsten Eickhoff-Weber rund um Groß- und Kleinflecken mit Rosen, Flyern und Äpfeln im Gepäck unterwegs, um dort möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu treffen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Der Innenstadtbummel startete auf dem Kleinflecken am Haupteingang der Stadthalle. Bei bestem Wetter ging es über den Kleinflecken, durch die Lütjenstraße zum Großflecken.

Am frühen Abend ging es dann zurück zur Stadthalle, wo um 17:00 Uhr die öffentliche Veranstaltung "Martin Schulz kommt nach Neumünster" begann.

Nach einem kurzen Interview der Landtagsabgeordneten Kirsten Eickhoff-Weber folgten die Reden von Ralf Stegner, Torsten Albig und Martin Schulz.

Ministerpräsident Albig brachte auf den Punkt worum es am 07. Mai für Schleswig-Holstein geht: "Habt ihr die Gerechtigkeit nicht bald erreicht? Das werde ich manchmal im Gespräch gefragt. Nun ja, diesen Weg beschreiten wir mit der SPD seit 154 Jahren. Wir haben seitdem unwahrscheinlich viel erreicht, aber wir kämpfen weiter, damit es jeden Tag ein bisschen gerechter zugeht. Deshalb: Wahlfreiheit an unseren Schulen, Familienentlastung bei den Kita-Gebühren und mehr gute Arbeitsplätze mit ordentlichen Löhnen."

"Respekt und Toleranz: dafür steht die SPD in Schleswig-Holstein", so SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz bei unserer Wahlkampfkundgebung in Neumünster.   

Homepage: SPD-Neumünster