Jetzt Mitglied werden!

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

SPD NMS bei Facebook

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

wir freuen uns über ihr Interesse an der SPD Neumünster. Nur zusammen  können wir unsere Stadt lebendig und lebenswert gestalten.

Gemeinsam mit vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern setzen wir uns für Sicherheit und Respekt aber gegen Radikalisierung und Ausgrenzung ein.
Wir alle können in unserem Umfeld, in unserer Nachbarschaft dazu beitragen, dass Vorurteile abgebaut werden und Vernunft die Oberhand behält.

Unsere Stadt braucht wieder mehr Zusammenhalt. Neumünster darf nicht gespalten werden.

All denen, die in Not sind, die Ungerechtigkeit und Bedrängnis  erleben wollen wir zur Seite stehen. Soziale oder kulturelle Spannungen dürfen wir nicht zulassen.

Gerechtigkeit ist das Herz sozialdemokratischen Handelns.

Wir freuen uns auf ihre Antworten, Fragen oder Denkanstöße.

Lassen Sie uns ins Gespräch kommen!
  

Ihre

Kirsten Eickhoff-Weber
Kreisvorsitzende der SPD-Neumünster

150 Jahre SPD in Neumünster

Einen ausführlichen Bericht zur Festveranstaltung am 17.03.2017 können Sie hier lesen.

Veröffentlicht von Dr. Birgit Malecha-Nissen, MdB am: 26.09.2017, 12:02 Uhr (26 mal gelesen)
[Allgemein]
Was haben wir gekämpft und auf die Beine gestellt. Ich bedanke mich bei Allen, die mich und die SPD in diesem Wahlkampf unterstützt haben. Es war ein großer und wunderbarer Wahlkampf!

 
Veröffentlicht von Kirsten Eickhoff-Weber, MdL am: 22.09.2017, 16:15 Uhr (455 mal gelesen)
[Allgemein]
Versprochen gebrochen: Die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge wurde vom CDU-Kandidaten in seinem Wahlkampf in Neumünster und von der Jamaika Koalition in ihrem 100-Tage-Programm versprochen. Im Gesetzentwurf der Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP geht es nun nur noch um eine „Aufhebung der Erhebungspflicht für Straßenausbaubeiträge“.  Warum dieser Gesetzesentwurf weder die Kommunen noch die Anwohner entlastet, hat die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies heute eindrücklich in ihrer Rede dargestellt.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 22.09.2017, 10:34 Uhr (340 mal gelesen)
[Landespolitik]
Der Schleswig-Holsteinische Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) und  gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Rathausfraktion Neumünster, Andreas Hering, begrüßt die Forderung der SPD-Landtagsfraktion gegenüber der Landesregierung, sich auf Bundesebene für eine bundesweit einheitliche Personalbemessung in allen Pflegebereichen einzusetzen ausdrücklich.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 21.09.2017, 16:26 Uhr (108 mal gelesen)
[SPD]
Der SPD Ortsverein Schwale hat am 19. September einen neuen Vorstand gewählt. Der SPD Kreisverband Neumünster gratuliert den neuen und alten Vorstandsmitgliedern zur Wahl und dankt allen herzlich für das teils langjährige Engagement und ihren politischen Elan. „Die Ortsvereine sind unsere Basis. Die Genossinnen und Genossen setzen sich hier vor Ort ehrenamtlich und mit viel politischem Gestaltungswillen für die Menschen in ihrem Stadtteil ein.“, so die Kreisvorsitzende Kirsten Eickhoff-Weber.

 
Veröffentlicht von AfA Neumünster am: 21.09.2017, 11:48 Uhr (80 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Der AfA-Kreisvorstand positioniert sich anlässlich seiner Jahreshauptversammlung eindeutig zum Fachkräftemangel in der Pflege sowie bei den Erzieherinnen und Erziehern. Die am heutigen Tag bundesweit stattgefundenen Aktionen mit dem Titel „Gesundheit braucht genug Personal“ werden vom AfA-Kreisvorstand und der SPD solidarisch voll unterstützt.

 

511741 Aufrufe seit Mrz 2002