Heute 25.09.17

SPD-Neumünster
17:30 Uhr, Kreisvorstandssitzung der SPD ...

Jetzt Mitglied werden!

Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

SPD NMS bei Facebook

SPD-Landesvorstand vor Ort

Besuch des SPD Landesvorstandes
in Neumünster-Faldera am 07. Juli 2014

Kommunale Politik ist für jeden unmittelbar spürbar, sie hat direkte Auswirkungen auf das Leben der Menschen und ist begreifbar vor Ort. Wir Sozialdemokraten in Neumünster nehmen die Herausforderungen gerne an und wollen die Stadt und ihre Stadtteile gestalten. Dabei wissen wir, dass es viele engagierte Menschen vor Ort in Vereinen, Verbänden, Schulen und Unternehmen gibt, die jeden Tag ihren Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander leisten. Es geschieht viel – es ist aber noch viel zu tun.

Aus diesem Grund besuchte der SPD-Landesvorstand am 07. Juli den Stadtteil Faldera, um sich über das Engagement vor Ort zu informieren, positives zu erleben aber auch festzustellen, wo wir noch einen weiten Weg vor uns haben. Faldera verbindet als ein Stadtteil mit großen demografischen Herausforderungen beides – beispielhafte Bildungseinrichtungen, wie die Gemeinschaftsschule Faldera oder die Fröbelschule, wie auch große strukturelle Defizite im seniorengerechten Wohnen und den Möglichkeiten im eignen Stadtteil alt werden zu können. In Faldera mangelt es nicht an Menschen mit Engagement, es mangelt an den Gegebenheiten. Ein Stadtteil ohne freiwillige Feuerwehr, ohne großen Sportverein, ohne einen Ort der Begegnung. Dies ist nur ein Beispiel für die Chancen und Probleme in der Stadt Neumünster.

Die Mitglieder des SPD-Landesvorstandes besuchten jeweils ein Projekt oder eine Institution im Stadtteil Faldera, das ganz besondere Arbeit leistet oder bei dem ganz besonders intensiv gearbeitet werden muss.

 

Berichte der jeweiligen Termine sind im Folgenden zu finden.

 

Die Brücke Neumünster

ein Netzwerk für Faldera und die ganze Stadt

 

 

Gemeinschaftsschule Faldera

Bildung für ein gelingendes Leben

 

 

Städtebau im Stadtteil Faldera

ein lebendiger Stadtteil

 

 

Falderapark

Biologische Vielfalt in der Stadt

 

 

Kreishandwerkerschaft

Herausforderung Fachkräftemangel

 

 

Technisches Hilfswerk Ortsgruppe Neumünster

Ehrenamt schafft Sicherheit

 

 

Ambulante Pflege und Betreuung im Stadtteil

Alt genug um selbstbestimmt zu leben

 

 

Projekthaus

Kindern und Jugendlichen Raum geben