SPD Kölln-Reisiek

Kölln-Reisiek macht mit! – Aktion Sauberes Schleswig-Holstein!

Die Aktion Sauberes Schleswig-Holstein hat schon seit vielen Jahren Tradition im Dorf Kölln-Reisiek und ist genau so wenig wegzudenken wie das Erntedank- oder Dorffest. Es ist auch Tradition, dass der Umweltausschussvorsitzende sich bei allen Aktiven, die an diesem Tag dabei waren, herzlich bedankt.

DANKE an den Bauernverband, der auch dieses Jahr mit einigen Fahrzeugen und Hängern mit von der Partie war, um den gesammelten Unrat zum bereitgestellten Container zu schaffen.

DANKE an die Jugendfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Kölln-Reisiek, die immer wieder mit vielen helfenden Händen diese Aktion treu unterstützen.

DANKE an die vielen Helfer vom SPD-Ortsverein und anderen Vereinen, die ihre Zeit der Umwelt spendeten und den Unrat aus der Landschaft entfernten.

Am Samstag, dem 28. März 2015, hatte der Umweltausschuss zur großen Müllsammelaktion eingeladen.  Um 9:00 Uhr fanden sich die Freiwilligen vor dem Gemeindezentrum ein. Nachdem sich alle mit Handschuhen, Müllsäcken und weiteren Utensilien versorgt hatten, die Gruppen eingeteilt und die Sammelbezirke zugewiesen waren, ging es auch gleich los. Die nächsten 2 bis 2 ½ Stunden waren alle fleißigen Helferinnen und Helfer in der Landschaft unterwegs und sammelten den Unrat ein, den Unachtsame und Umweltsünder hinterlassen hatten.

Auch bei der Grundschule lief die Aktion sehr gut. Etliche Eltern, Schülerinnen und Schüler hatten sich gemeldet, um mitzumachen. Schulgelände und die Gegend drum herum wurde ordentlich gesäubert.

Nach der Aktion trafen sich alle freiwilligen Helferinnen und Helfer aller Altersgruppen zu Suppe, Würstchen und Getränken. Dieses zum Abschluss stattfindende gemütliche Beisammensein nach getaner Arbeit macht dann richtig Spaß.

Noch ein wichtiger Zusatz: Auch unser Zukunftskindergarten hat an der Aktion teilgenommen. Schon am Freitag, dem 27.03.15, waren im Umfeld des Kindergartens und entlang des B-Plans 18 viele kleine Menschen unterwegs und haben aufgeräumt. Die Ausbeute war groß - 15 blaue Säcke voll Müll wurden eingesammelt. Zur Belohnung gab es für die fleißigen kleinen Kräfte Urkunden.

Bernhard Taut
Mitglied der SPD-Fraktion
Vorsitzender Umweltausschuss

 
Unser Vertreter im Bundestag
Mitglied werden im SPD-Ortsverein