SPD Kölln-Reisiek

Dank an die Leibniz Privatschule

Dank an die Leibnizschule (Schreiben von Mitte Oktober)

An die
Leibniz Privatschule
Ramskamp 64b
25337 Elmshorn

Sehr geehrte Frau Manke-Boesten,
sehr geehrte Kollegen und Kolleginnen,
sehr geehrte Mitarbeiter, Schülerinnen und Schüler und Eltern,

Sie haben erneut eine sehr große Spende an die Flüchtlingshilfe Kölln-Reisiek überwiesen, dafür möchte ich mich sehr herzlich bedanken.
Ich bin weiterhin überwältigt von der Hilfsbereitschaft der Menschen um mich herum.
Inzwischen haben wir in Kölln-Reisiek insgesamt 21 Personen untergebracht, davon sind 8 Kinder. Zwei sind noch sehr klein und ängstlich, so dass sie noch von der Mutter versorgt werden. Drei kleine Mädchen besuchen den Kindergarten Krückaupark, in dem die Gemeinde Kölln-Reisiek vertraglich über 60 Plätze verfügt. Drei Jungen, von 7 bis 13 Jahren besuchen eine DaZ-Klasse in Elmshorn.
Zurzeit können wir noch 3 Flüchtlinge aufnehmen.
Wir beginnen im Moment mit der Renovierung der ehemaligen Rentnerwohnungen, die eigentlich abgerissen werden sollten. Diese Räume werden ab Mitte November bereit stehen, so dass Platz für weitere 8-10 Flüchtlinge zur Verfügung stehen wird.
In Kölln-Reisiek besteht weiterhin eine große Bereitschaft Flüchtlingen zu helfen, darüber bin ich ausgesprochen froh. Die Gruppe der Ehrenamtlichen, die wöchentlich an zwei Tagen Deutschunterricht anbietet, hat sich vergrößert, so dass die Stunden zuverlässig stattfinden können und Differenzierung möglich ist. Die Erwachsenen verfügen jetzt über Lehrbücher, die von Spendengeldern angeschafft werden konnten, ebenso wie Arbeitsmaterial.
Auch die Betreuung einzelner Familien oder Personen findet weiterhin statt. Willkommensbeutel mit dem Nötigsten für die ersten 2 bis 3 Tage werden aus „unserem Spendentopf“ gefüttert.
Unsere nächste Anschaffung werden 2 Rollatoren sein, denn 2 unserer Flüchtlinge haben große Probleme beim Gehen.
Ohne Ihre Spende wäre das nicht möglich!
Danke schön! Im Namen unserer Flüchtlinge und der ehrenamtlichen Helfer.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Röder

 
Unser Vertreter im Bundestag
Mitglied werden im SPD-Ortsverein