SPD Kölln-Reisiek

Seniorenausfahrt - Sturmflut im Sommer

Sturmflut im Sommer
Am zweiten Mittwoch im September war es wieder einmal soweit ┬ľ die interessierten K├Âlln-Reisieker Seniorinnen und Senioren trafen sich an den bekannten Abfahrtsorten und freuten sich  auf die gro├če Seniorenausfahrt. 130 Teilnehmer waren der Einladung durch die Mitglieder des Sozialausschusses gefolgt und fuhren in 3 Bussen bei sch├Ânstem Wetter an die Nordsee nach B├╝sum.
Die Fahrt f├╝hrte uns ab Itzehoe ├╝ber die alte B5 ├╝ber Marne und Meldorf in das sch├Âne Nordseebad B├╝sum und dort zum gro├čen Geb├Ąude der Ausstellung ┬äSturmflutwelt Blanker Hans┬ô. Dort angekommen ging es zun├Ąchst in das angeschlossene Restaurant zum Mittagessen. Es gab warmes ┬äDithmarscher B├╝ffet┬ô, so dass f├╝r jeden etwas dabei war. Es war etwas eng in dem Restaurant, aber aufgrund des sch├Ânen Wetters hatte die Restaurantcrew auf eine Verteilung  auf die R├Ąume im Erd- und Obergeschoss verzichtet und daf├╝r auch auf der Terrasse eingedeckt. So gab es auch nur einen B├╝ffettresen, und eine l├Ąngere Schlange der hungrigen G├Ąste bildete sich.

Die Teilnehmer, die mit dem Essen fertig waren, konnten dann auch schon gleich die Ausstellung besuchen, was insgesamt zu einer besseren Verteilung des Besucherstromes f├╝hrte.
In der Ausstellung wurde man in das Jahr 1962 zur├╝ck versetzt; und zwar in die Nacht vom 16. auf den 17. Februar. Nach dem Besuch der Gastst├Ątte ┬äZum Deichgrafen┬ô wurde man mit einer Rettungskapsel durch die ┬ätosenden Fluten┬ô in Sicherheit gebracht. Leider gab es bei einer Fahrt ein technisches Problem, sodass die Mitfahrer austeigen und ├╝ber die Schienen zum n├Ąchsten Ausstellungsraum gef├╝hrt (gerettet) werden mussten. In den weiteren R├Ąumen konnte man viel ├╝ber die Gezeiten, die Nordsee, das Wetter sowie ├╝ber Strand- und Seer├Ąuber erfahren.

Nach dem Besuch der Ausstellung war es jedem Teilnehmer freigestellt zu Fu├č in die Stadt zu gehen oder bei Bedarf mit einem der Busse zum Caf├ę zu fahren. Es gab gen├╝gend Zeit, um am Hafen entlang in die Innenstadt zu gelangen, um sich dort in den Trubel zu st├╝rzen oder auf dem Deich spazieren zu gehen. Um 15:30 Uhr fanden sich dann alle Teilnehmer im Restaurant ┬äB├╝sumer Pesel┬ô ein, wo bei Kaffee und Kuchen ausf├╝hrliche Gespr├Ąche gef├╝hrt wurden.
Um 17:00 Uhr waren dann alle wieder bei den Bussen und nach einer entspannten R├╝ckfahrt gegen 18:30 Uhr in K├Âlln-Reisiek.
Ein wirklich sch├Âner Tag bei strahlendem Sonnenschein.

 

 
Unser Vertreter im Bundestag
image
Mitglied werden im SPD-Ortsverein
image