Nähtreff für Jung und Alt oder: Mädelsabend mit Nähmaschine

Nähtreff für Jung und Alt – oder: Mädelsabend mit Nähmaschine

So, oder so ähnlich beschreibe ich immer den offenen Nähtreff, der jetzt seit März 2015 bei uns in Kölln-Reisiek zu unterschiedlichen Terminen stattfindet.
Tausend Gedanken gingen mir am Nachmittag vor dem ersten Nähtreff durch den Kopf. Werde ich alleine dort sitzen, weil vielleicht doch kein Bedarf für einen Nähtreff besteht, kann ich eine Frage nicht beantworten, sind die Erwartungen von Teilnehmerinnen zu hoch, wird die Nähmaschine Mucken machen, und, und, und.
Kurz vor 19:00 Uhr öffnete ich die Tür zum Gemeindezentrum zum ersten Nähtreff im März und schon standen zwei weitere Mitstreiter, die mit Nähmaschine und Nähprojekt gewappnet waren, in der Tür. Wow, erster Nähtreff in Kölln-Reisiek. Und wir sind zu dritt! Super.
In den nachfolgenden Monaten wurden wir immer mehr. Mal sind wir 8 Frauen, mal auch 12 Frauen die die unterschiedlichsten Sachen nähen. Ob Tatüta, Kindersachen, Kleider, Gardinen, Buchhüllen, Kosmetiktaschen, usw. - alles ist dabei.
Wir sind eine super nette Truppe im Alter von 33 bis 45 Jahren, die sich gegenseitig unterstützt, und wir haben für alle Fragen irgendwie immer eine Antwort. Es werden Tricks und Kniffe gezeigt, wie man z. B. einen Reißverschluss einnäht. Genauso hatte ich es mir vorgestellt.
Im Oktober haben wir bei der Facebook-Aktion „Sew a smile“ (nähe ein Lächeln) mitgemacht.
Verschiedene Firmen habe ich angesprochen, ob sie dieses Projekt unterstützen würden. Die Zusagen kamen sofort. Mit gesponserten Stoffen von „Schwesterlich – Stoffe & Liebenswertes“ (Elmshorn) und dem Internetshop „alles-fuer-selbermacher.de“ konnten auch wir Mädels uns daran beteiligen, Turnbeutel oder auch Taschen für Flüchtlinge zu nähen. Übergeben haben wir alle genähten Beutel und Taschen an Kerstin Frings-Kippenberg, die diese dankend an die in Kölln-Reisiek untergebrachten Flüchtlinge weitergegeben hat.
Lust bekommen dabei zu sein? Ihr seid herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, kommt einfach zu einem der nächsten Termine ins Gemeindezentrum. Wir treffen uns an folgenden Donnerstagen:
07.01./14.01./11.02./03.03./10.03./14.04./12.05./09.06./14.07./08.09./13.10./10.11.2016.
Ab 19:00 Uhr steht die Tür offen, Ende ist meist gegen 22:30 Uhr. Wichtig ist, dass ihr Eure Nähmaschine, euer Nähprojekt und evtl. auch ein Verlängerungskabel und/oder Kabeltrommel mitnehmt.
Gern könnt Ihr mich auch bei Fragen unter judith.wykowski@nord-mail.de anschreiben.
Wir freuen uns auf Euch.


Judith und die Mädels vom offenen Nähtreff

 

Webmaster
Wetter