Webmaster
Wetter
Dorfnotizen Mai 2016

 

Liebe Kölln-Reisieker Bürgerinnen und Bürger,

sicher haben Sie es der Tagespresse entnommen, es hat sich einiges verändert im Gemeinderat der Gemeinde Kölln-Reisiek.

Kerstin Frings-Kippenberg ist seit Ende Januar die Bürgermeisterin unserer Gemeinde. Wir gratulieren ihr zu dem neuen Amt und wünschen ihr Freude an den vielen unterschiedlichen Aufgaben, die sie jetzt zu bewältigen hat.

Wir sagen Dank an Karin Röder für die geleistete Arbeit als Bürgermeisterin und wünschen ihr Spaß an der gewonnen Freizeit.

In dieser Ausgabe der Dorfnotizen finden Sie einige Artikel zu den Veränderungen im Gemeinderat, denn aus dem Rücktritt von Karin Röder ergeben sich Umbesetzungen an mehreren Stellen.

Auch bei der Feuerwehr gibt es neue Verantwortliche. Lesen Sie, welche Neuigkeiten es gibt.

Wie gewohnt informieren wir darüber, was sich in Vereinen, Verbänden, Kindergärten und Schule tut.

Natürlich berichten wir über politische Entscheidungen des Gemeinderates und deren Umsetzung. Für viele Menschen ist die weitere Bebauung in Kölln-Reisiek von größtem Interesse. Viele junge Menschen warten dringend auf einen Bauplatz, andere haben aus unterschiedlichsten Gründen Befürchtungen. Es ist Aufgabe der Politik abzuwägen und Entscheidungen zu treffen.

Die SPD Kölln-Reisiek hat sich nach langer Zeit der Information und Diskussion dazu entschlossen die Bebauung im Bebauungsplan 19 möglichst schnell umzusetzen. Wir werden Sie über Hintergründe, Planungen und deren Umsetzung informieren, sobald die wesentlichen Entscheidungen vorliegen.

Ihre Redaktion der Dorfnotizen

 
Unser Vertreter im Bundestag
Mitglied werden im SPD-Ortsverein