SPD Kölln-Reisiek

Verabschiedung von Hermann Kruse als Jugendwart

Sie ist aus unserer Gemeinde nicht mehr wegzudenken. Am 08.05.1999 wurde die Jugendfeuerwehr K├Âlln-Reisiek gegr├╝ndet. Mit aus der ┬éTaufe gehoben┬Ĺ hat Herr Hermann Kruse die Jugendfeuerwehr und war seit der Gr├╝ndung ihr Jugendwart. Er hat unz├Ąhlige Kinder und Jugendliche w├Ąhrend dieser Zeit in technischer Feuerwehrausbildung geschult und viele Freizeitaktivit├Ąten, wie Zeltlager, Bowlen, Kanu- und Kartfahren als Jugendwart organisiert und begleitet. Im Januar dieses Jahres trat Herr Kruse als Jugendwart zur├╝ck und legte das Amt in ┬éj├╝ngere┬Ĺ H├Ąnde. Auf der Jahreshauptversammlung der aktiven Feuerwehr wurde er verabschiedet.

Auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr wollten ihren Jugendwart geb├╝hrend verabschieden. Am 22.01.2016 hatte die Jugendfeuerwehr ihre Jahreshauptversammlung. An diesem Abend bekam Herr Kruse eine Fotokollage, gestaltet von Jugendlichen der Jugendfeuerwehr, ├╝berreicht. Aber damit nicht genug, w├Ąhrend der Sitzung hatten sich viele ehemalige Mitglieder und Betreuer im Nebenraum versammelt um ┬éihren Jugendwart┬Ĺ zu verabschieden. Bei Hot Dogs und Getr├Ąnken fanden viele nette Gespr├Ąche statt und oft war zu h├Âren, wei├čt du noch in┬ů An diesem Abend gab es noch eine weitere Ehrung f├╝r Herrn Kruse: der Kreisjugendfeuerwehrwart Herr Ernst-Nico Koberg kam als ├ťberraschungsgast und ├╝berreichte die Leistungsspange der Jugendfeuerwehren in Bronze.

Wir bedanken uns bei Herrn Kruse f├╝r 17 Jahre Jugendwart der Jugendfeuerwehr K├Âlln-Reisiek und w├╝nschen ihm alles Gute f├╝r die Zukunft.

Redaktion der Dorfnotizen

 
Unser Vertreter im Bundestag
image
Mitglied werden im SPD-Ortsverein
image