Bushaltestelle Lauenberg

Ab etwa 1927, fast 90 Jahre, verkehren Linienbusse aus Elmshorn nach Kölln-Reisiek.

Die Haltestellen haben sich in den Jahren mit dem Ausbau der Straßen immer mal wieder verändert, es sind auch neue hinzu gekommen oder weggefallen und andere verlegt worden.

Den jetzigen Zustand mit den Haltestellen Moortwiete, Lauenberg, Kastanienweg, Friedhof, Zum Köllner Feld und Waldweg haben wir etwa seit 1965 bis 1975 - nach dem Bau des Schmutz- und Regenwasserkanals in der Köllner Chaussee.

Zu der Zeit wurden allerorten Busbuchten angelegt. Heute sind diese Busbuchten nicht mehr angezeigt, sondern sollen zurückgebaut werden. Für Verkehrsfachleute sind Busbuchten unfallträchtiger als Haltestellen auf der Fahrspur.

Die Haltestelle Lauenberg (Richtung Elmshorn) lag zudem unmittelbar im Kreuzungsbereich Köllner Chaussee / Lauenberg / Reisieker Weg. Ein Ausfahren aus dem Lauenberg, egal in welche Richtung war bei einem haltenden Bus stets sehr gefährlich.

Außerdem war die Wartezone für Busfahrgäste auf Privatgrund. Da dieses Haus nicht mehr als Ladengeschäft genutzt wird, ist damit zu rechnen, dass hier vielleicht Nutzungsänderungen zu Wohnraum kommen werden. Und wer möchte sich dann gerne ins Fenster schauen lassen.

Nun ist die Haltestelle in Richtung Osten verlegt worden. Hier ist auch ausreichend Platz auf Gemeindegrund. Da hier manchmal Gelenkbusse verkehren, muss der Haltestellebereich 18 m lang sein. Der Zaun in diesem Bereich wurde versetzt und der hinter dem Radweg neu geschaffene Platz gepflastert. Hier wird – ganz neu in Kölln-Reisiek - ein Buswartehäuschen aufgestellt. Die den gesetzlichen Vorschriften entsprechende Kennzeichnung auf der Fahrbahn wird auch noch erfolgen.

 
Ein Beispiel für ein Buswartehäuschen. So könnte es aussehen.

Wenn alles nach Plan verläuft, werden die Arbeiten bis Weihnachten abgeschlossen sein und Sie können dann auch im Trocknen auf den Bus warten.

Hermann Pingel

Mitglied im Wegeausschuss

Webmaster
Wetter