SPD Kölln-Reisiek

Webmaster
Wetter
Danke - Kölln-Reisiek

Wie der Presse zu entnehmen war, hat der Freundeskreis Ergli den Überschuss des Bingo-Abends erhalten, um damit soziale Projekte in unserer lettischen Partnergemeinde zu unterstützen.

Während unseres Besuches in Ergli ist die finanzielle Unterstützung direkt an die Empfänger ausgehändigt worden. Von der Verwendung der Mittel konnten wir uns bereits direkt vor Ort ein Bild machen; zusätzlich erfolgt regelmäßig eine Berichterstattung an den Freundeskreis.

Aktuell werden die nachstehenden Projekte gefördert:

  • Die evangelisch-lutherische Kirche in Ergli hat im September das Projekt „Alpha-Kurs“ begonnen. Darin werden Heimbewohner mit Behinderungen gefördert. Von dem Geld werden Arbeitsbücher sowie kleine Geschenke für die Teilnehmer angeschafft.
  • In den Sommermonaten wurde der Kindergarten umfangreich renoviert. Die Renovierungsarbeiten am und im Gebäude sowie die Anschaffung neuer Möbel konnte aus öffentlichen Mitteln finanziert werden. Allerdings war auch einiges an kaputtem und in die Jahre gekommenem Spielzeug zu ersetzen. Wir haben mit einem Zuschuss dazu beigetragen, dass kurzfristig Abhilfe geschaffen werden konnte.
  • An der weiterführenden Schule wurde eine Auszeichnung für denjenigen Schüler ausgelobt, der sich durch sein soziales Engagement besonders hervortut. Der Einsatz kann sowohl innerhalb als auch außerhalb der Schule erfolgen. Die Bekanntgabe des auszuzeichnenden Schülers und die Preisübergabe werden am 18. November, dem lettischen Unabhängigkeitstag, erfolgen.
  • Die Grundschule in Ergli erhielt ebenfalls eine finanzielle Unterstützung. Davon wurden unter anderem Tuschkästen angeschafft, da diese in Lettland nicht zur Standardausrüstung der Schüler gehören. Weiterhin werden regelmäßig Projekttage organisiert. So gab es im vergangenen Schuljahr zum Beispiel eine Naturführung durch einen Waldpädagogen für die zweite Klasse. Für die dritte Klasse wurde Material zum Seifenkochen beschafft, und die vierte Klasse konnte sogar einen Tagesausflug nach Riga unternehmen und dort das Fernsehstudio besuchen. Außerdem fertigte jede Klasse Patchwork-Kissen an, zu denen jeder Schüler sein individuelles Stoffteil beigetragen hat.
  • Schließlich erhielt auch das Museumsdorf Braki in der Nähe von Ergli einen Zuschuss, um neues pädagogisches Material für Schülergruppen anzuschaffen.

Wir möchten auch weiterhin gern Projekte fördern, die den Kindern und Jugendlichen in Ergli Abwechslung vom Schulalltag bieten. Dafür sind wir auf Unterstützung, ob durch aktive Mithilfe oder aber auch durch Sach-und Geldzuwendungen, angewiesen.

Harm Münster
Freundeskreis Ergli e.V.

Dankes-Schreiben von Erglis Bürgermeister:

 
Unser Vertreter im Bundestag
Mitglied werden im SPD-Ortsverein