Spaß für Jung und Alt!

Dies verspricht die neue Ballwand des TC Kölln-Reisiek e.V.!

Um die Jugendarbeit und die Zusammenarbeit mit der Grundschule in Kölln-Reisiek zu intensivieren, hat der TC Kölln-Reisiek eine neuartige ‚Ballwand‘ der Firma Tri-tennis angeschafft und bereits auf dem Dorffest mit großem Erfolg testen lassen. In der Mehrzweckhalle der Gemeinde Kölln-Reisiek hatten Jung und Alt großen Spaß mit der neuen Ballwandtechnik.

Das Prinzip dieser „Ballwand“ ist denkbar einfach: Der erste Ball wird auf die Spielfwandläche gespielt und rollt unabhängig von der Schlaghärte immer wieder auf ein Brett vor der Spielfläche zurück. Geschwindigkeit, Aufprallhöhe und Schlagwinkel bleiben konstant. Der Spieler kann sich also allein auf seine Schlagtechnik konzentrieren und so lange ihm beliebt trainieren. Natürlich können auch Vorhand- und Rückhandschläge geübt werden. Auch ein Spiel zu zweit läßt die neue Ballwand zu. Sie lädt zum Üben und Trainieren ein und wird von der Jugend gern angenommen.

Die Anschaffungskosten für die Ballwand in Höhe von 704,00 € finanzierte der Tennisverein über einen Zuschuss der Gemeinde Kölln-Reisiek in Höhe von 200,00 € und der Sparschweinspende aller teilnehmenden Gäste auf dem Dorffest für die Jugendlichen in Höhe von 74,00 €.

Der Tennisverein Kölln-Reisiek e.V. bedankt sich herzlich bei allen Spendern und der Gemeinde Kölln-Reisiek für die finanzielle Unterstützung zur Anschaffung der Ballwand.

Webmaster
Wetter