Kita: Das Motorikzentrum ist da!

Die Idee kam im vergangenen Jahr: „Unser Bewegungsraum ist toll, aber da geht noch mehr…“ dachten sich die zuständigen Kollegen für den Bewegungsbereich unseres Zukunftskindergartens.

Gesagt getan. Nach ausführlicher Recherche haben wir uns für einen Anbieter aus Schleswig Holstein entschieden: Ullewäh. Dieser Anbieter baut Motorikzentren passgenau in Bewegungs-, Gruppen-, Nebenräume, aber auch in Flurbereiche und sonstige räumliche Möglichkeiten.

Das Angebot für den Grundaufbau kam und wir fielen aus den Socken: 11.000,- €.

Die Stimmung sank. Wie bekommen wir diese riesige Summe zusammen?

Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten Cousins und Cousinen, Kooperationspartner, Firmen, Banken, Energieversorger, Arbeitsstellen der Eltern etc. wurden angeschrieben und alle halfen mit!

Die Kinder machten einen Spendenlauf im Krückauparkstadion und liefen zusammen über 200 Runden. Selbst die unter 3-jährigen waren sportlich dabei. Viele Familien motivierten ihre Kinder zu Höchstleistungen. Zwei Kinder liefen über 15 Runden, das sind mehr als 5 km am Stück - stolze Leistung! Immer im Hinterkopf, wofür sie sich einsetzen.

Die Eltern verkauften selbstgebackenen Kuchen und Kaffee und nahmen so noch mehr Spenden ein. Das war ein tolles Zusammenspiel. Bisher sind so über 8.000,- € zusammengekommen. Und noch immer erwarten wir Antwort von einigen Unternehmen.

Am 02.03.2017 ist das Motorikzentrum nun eingebaut worden. Seile, Kletternetze und andere neue motorische Herausforderungen können nun schnell und einfach in den Kita- Alltag integriert werden. Ohne viel Geschleppe und Tragen können verschiedene Ebenen angesprochen werden, die die Kinder z.B. beim Balancehalten unterstützen. Ein ganzheitliches motorisches Lernfeld wurde geschaffen, um alle Altersstufen zu fördern.

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal herzlich bei allen Beteiligten bedanken: Kinder, Eltern, Großeltern, Tanten & Onkel, Cousins & Cousinen, Veloflex und Max Steier, Ditting, Lüchau, Autoliv, Stadtwerke Elmshorn, Blutspendeteam Kölln-Reisiek, Fülscher Fleisch und die Sparkasse Südholstein. Ohne die großzügigen Spenden hätten wir dieses Projekt nicht ins Leben rufen können.

Wer jetzt Lust hat, uns bei der Restsumme zu unterstützen, ist herzlich eingeladen.

Unter folgender IBAN-Nummer darf noch immer gespendet werden:

IBAN: DE33 2305 1030 0002 1508 60, Verwendungszweck: Spende 4810 (ab einer Spende von 100,- € ist eine Spendenbescheinigung möglich)

Thekla Meier
Leiterin des Zukunftskindergartens

Webmaster
Wetter