SPD Kölln-Reisiek

Webmaster
Wetter
Situation unserer Geflüchteten

Seit Mitte 2015 bietet Kölln-Reisiek 45 Geflüchteten eine neue Unterkunft und teilweise Heimat.

Fast alle besuchen derweil Integrationskurse, und einige sprechen bereits gut bis fließend deutsch. Die erste junge Frau hat bereits einen Job als Dolmetscherin gefunden.

Die ersten Familien suchen nun eigene Wohnungen. Eine Familie hat sogar eine Wohnung innerhalb Kölln-Reisieks beziehen können.

Der Deutschkurs im Gemeindezentrum findet nach wie vor zweimal wöchentlich statt und wird nun wieder gut besucht. Teilweise machen einige Neubürger sogar schon einen Führerschein.

Die meisten der Geflüchteten fühlen sich bei uns im Dorf sehr wohl und würden auch gerne hier bleiben. Freie und bezahlbare Wohnungen gibt es aber eher in Elmshorn, so dass wir in der Zukunft den ein oder anderen wegziehen sehen werden. Zu Redaktionsschluss waren bereits 3 Babys geboren worden. Die hier geborenen Kinder erhalten nicht die deutsche Staatsangehörigkeit, sondern die ihrer Eltern. Am 25. März haben sehr viele Mitbürger aus Syrien und Afghanistan an der Aktion „Sauberes Schleswig-Holstein“ teilgenommen und Müll aufgesammelt.

Die Emailgruppe „koelln-reisiek-hilft@googlegroups.com existiert noch immer. Der ein oder andere Hilferuf bzw. die Bitte um eine Spende (Fahrräder, Kinderwagen, etc.) läuft noch über diese Gruppe, und bisher hat es immer geklappt.

An dieser Stelle möchten wir dem Team des Deutschkurses, allen ehrenamtlichen Helfern und Unterstützern für ihre unermüdliche Arbeit und ihr Engagement danken. Nur so kann eine gute Integration der Geflüchteten in unsere Gesellschaft gelingen!

Kerstin Frings-Kippenberg
Andreas Peters

 
Unser Vertreter im Bundestag
Mitglied werden im SPD-Ortsverein