Konfirmantenunterricht

Veränderter Konfirmandenunterricht der Friedenskirchengemeinde

Neues KU-Modell in Kraft getreten

Seit dem 07. März 2017 findet der Konfirmandenunterricht (KU) der Friedenskirchengemeinde in neuer Gestalt statt.

Als Ausdruck der Einheit der Gemeinde (die Friedenskirchengemeinde fusionierte vor nunmehr 11 Jahren aus »Ansgar« und »Luther«), zur Entlastung der Kinder durch eine verkürzte Dauer der KU-Zeit und zwecks Synchronisierung des KU mit der erfolgreichen Teamer-Ausbildung in unserer Gemeinde hat der Kirchengemeinderat der Friedenskirchengemeinde eine Neugestaltung des Konfirmandenunterrichts beschlossen.

Ab sofort werden alle KU-Gruppen zentral in den Gemeinderäumen in und um die Ansgarkirche unterrichtet. Der reguläre Unterricht findet vierzehntägig statt, beginnt um 17:00 Uhr und endet um 19:00 Uhr jeweils mit einer gemeinsamen Andacht.

Zusätzlich finden an vier Samstagen im Jahr von 14:00 bis 18:00 Uhr große Konfirmandentage an den Standorten, Ansgarkirche, Lutherkirche, Haus der Begegnung und Gemeindezentrum Kölln-Reisiek statt. An den nachfolgenden Sonntagen sind die Konfirmandinnen und Konfirmanden fest eingeplant für die Mitgestaltung des Gottesdienstes.

Außerdem gehört zum Konfirmandenunterricht auch die Teilnahme an zwei Freizeiten.

Die Anmeldung zum Unterricht erfolgt traditionell am Donnerstag nach Pfingsten in der Lutherkirche und der Ansgarkirche. Der Unterricht selbst beginnt dann in der Woche nach Aschermittwoch und endet im darauffolgenden Jahr mit der Konfirmation an einem Sonntag zwischen Ostern und Pfingsten.

Axel Scholz
Pastor der Friedenskirchengemeinde

Webmaster
Wetter