Keine "Schnellschüsse" zum Verkehrskonzept

Keine „Schnellschüsse“!

87 Seiten umfasst die Fortschreibung des „Verkehrskonzeptes zum Entwicklungsgebiet Ost“ und wurde im Auftrag der Gemeinde vom Wasser- und Verkehrsbüro GmbH in Neumünster erstellt. Das Thema ist für Laien (und dazu zählen auch die Mitglieder der Gemeindevertretung) hochkomplex. Für die SPD-Fraktion ein wichtiger Grund, das Thema umfassend zu beleuchten und dabei auch Folgewirkungen für die Gemeinde zu bedenken.

Zu klären sind die Prioritäten, verbunden u.a. mit folgenden Fragen: Trägt eine Verbindungsstraße zur Verkehrsentlastung bei? Was wäre wichtiger: Eine Verbindungsstraße oder ein Ausbau der Grundschule? Was ist für die Gemeinde finanziell tragbar ohne den Haushalt unverantwortlich zu belasten? Die Beantwortung allein dieser Fragen kann sich keine Gemeindevertreterin und kein Gemeindevertreter einfach machen, weil sie auch die Zukunftsfähigkeit der Gemeinde berühren. Auch weitere Themen, wie das „Dorfentwicklungskonzept“ oder das „Interkommunales Gewerbegebiet“ sind berührt.

Wichtig sind der SPD-Fraktion gegenwärtig vier Eckpunkte:

1. Beim Thema „Verkehrskonzept“ geht politisches Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt vor Schnelligkeit.

2. Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde werden in öffentlichen Ausschuss- und Gemeinderatssitzungen informiert und haben Gelegenheit, Fragen zu stellen sowie Anregungen einzubringen.

3. Wir neigen nicht zu „Schnellschüssen“ und versprechen keine „Patentlösungen“, die sich bei genauerer Betrachtung als unrealistisch erweisen.

4. Das Verkehrskonzept eignet sich wegen der Komplexität nicht für Wahlkampf, weil die sich daraus ergebenden mittelbaren und unmittelbaren Konsequenzen erst nach der Kommunalwahl 2018 erkennbar sein werden.

Übrigens: Das Verkehrskonzept ist im Internet zu finden unter http: //www.spd-net-sh.de/pi/koellnreisiek > „Aktuelles - Neuigkeiten“ > „Information aus der Sitzung des Wegeausschusses am 14.06.2017“

 

Thorsten Fischer,
Mitglied im Wege- sowie im Finanz- und Verwaltungsausschuss

Webmaster
Wetter