SPD Kölln-Reisiek

Trauer um Christoph Konetzny

Es geh├Ârte einfach zum Bild von K├Âlln-Reisiek, dass Christoph Konetzny mit seinem Fahrrad durch die Stra├čen fuhr. Im K├Ârbchen waren meist frisch geerntete Leckereien oder Bl├╝mchen aus seinem Kleingarten. Und wenn man mit ihm ins Gespr├Ąch kam, bekam man oft ein paar Kartoffeln oder was er gerade dabei hatte in die Hand gedr├╝ckt. Bei seinen Fahrradtouren hatte er stets den Zustand der Gr├Ąben und Wege im Blick und ihm fiel sofort auf, wenn etwas nicht in Ordnung war. Sein Verantwortungsbewusstsein f├╝r die Sicherheit der K├Âlln-Reisieker Infrastruktur machte ihn ├╝ber viele Jahre zur idealen Besetzung des Ehrenamtes als Vorsitzender des Wegeausschusses unserer Gemeinde. Aber auch in diversen anderen Aussch├╝ssen der Gemeindevertretung hat Christoph Konetzny in seiner ├╝ber drei Jahrzehnte w├Ąhrenden Mitgliedschaft im Gemeinderat wertvolle Arbeit geleistet. Unvergessen bleiben auch die Dezembersitzungen der Gemeindevertretung. Die Tische im gro├čen Saal des Gemeindezentrums wurden von Christoph Konetzny Stunden vor Beginn der Sitzung weihnachtlich geschm├╝ckt und es standen Vasen mit Tannengr├╝n im Saal. In jedem Jahr sah die Dekoration etwas anders aus. Mal gab es Kerzen, mal standen kleine Laternen auf den Tischen. Aber immer war es einfach h├╝bsch und festlich geworden. So liebevoll dekorieren konnte den Saal nur er.

Am 2. Mai diesen Jahres verstarb Christoph Konetzny.
Wir werden ihm f├╝r immer ein ehrendes Andenken bewahren.

 
Unser Vertreter im Bundestag
image
Mitglied werden im SPD-Ortsverein
image