40 Jahre Schützenverein in Kölln-Reisiek

Am 01. Juli trafen sich die Mitglieder des Kölln-Reisieker Schützenvereins zu einer kleinen internen Feier, um das 40-jährige Bestehen ihres Vereins zu würdigen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Arne Nothnagel sprach die Bürgermeisterin, Kerstin Frings-Kippenberg, ein Grußwort. Sie würdigte die Jugendarbeit des Vereins und hob die Traditionspflege hervor, die sich im jährlichen Schützenfest mit den vielen auswärtigen Gästen zeigt. Danach ging Arne Nothnagel ausführlich auf das Vereinsleben ein. Die Vereinsführung setzt sich aus einer guten Mischung von jüngeren und etwas älteren Mitgliedern zusammen. Die Jungen bringen frischen Wind in den Verein, und die etwas älteren bringen ihre Erfahrung mit ein.

Im sportlichen Bereich ist die gute Beteiligung des Vereins an Pokalschießen, Meisterschaften und vor allem an den Schützenumzügen hervorzuheben. Bei den Kreis- und Landesmeisterschaften erringt der KRSV beachtliche Erfolge. Einige Mitglieder schießen sogar für andere Vereine im Ligabetrieb des Norddeutschen Schützenbundes.

Im Vergleich zu vielen anderen Vereinen hat der KRSV ein aktives Vereinsleben. Das spiegelt sich nicht nur bei den sportlichen Aktivitäten wieder, sondern auch bei den internen Vereinsfeiern und Versammlungen. Der Kölln-Reisieker Schützenverein pflegt Freundschaften zu vielen anderen Schützenvereinen und Gilden, nicht nur im Kreis Pinneberg, sondern auch im Kreis Steinburg. Besonders ist die Freundschaft zur Elmshorner Schützengilde hervorzuheben. Hier findet in diesem Jahr zum 16. Mal das jährliche Freundschaftsschießen statt, an welchen immer ca. 40 Mitglieder beider Vereine teilnehmen. Die aktive Jugendarbeit bezieht sich nicht nur auf den Schießsport und die Versammlungen, sondern auf viele weitere Aktivitäten, wie Ausfahrten in den Heidepark oder Hansapark, zum Bowlen oder in die FunArena. Hinzu kommen auch noch das jährliche Jugendkönigsessen und eine eigene Jugendweihnachtsfeier.

Der Kölln-Reisieker Schützenverein hat derzeit 85 Mitglieder. Die Trainingsabende sind dienstags ab 18:00 Uhr für Jugendliche und ab 19:00 Uhr für Erwachsene sowie donnerstags ab 19:00 Uhr für Erwachsene. Wussten Sie schon, dass das Schießtraining, bei welchem die Jugendlichen lernen sich zu konzentrieren, sich positiv auf das Lernen im schulischen Bereich auswirkt?

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, sich den Schießbetrieb an den Übungsabenden unverbindlich anzusehen. Sie finden den Schützenverein im Sockelgeschoss des Gemeindezentrums (neben der Feuerwehrgarage). Den Vereinsvorsitzenden Arne Nothnagel erreichen Sie telefonisch unter der Rufnummer „787246“. Sie können sich aber auch im Internet über den Schützenverein informieren unter www.krsv.de.

Horst Wundrack
Ehrenvorsitzender

Webmaster
Wetter