Bürgerwald - Wälder von Bürgern für Bürger
Am 24.03.2018 fand eine weitere Bürgerwald-Pflanzaktion statt. Wie auch in den letzten Jahren versammelten sich die „Baumpflanzer“ um 10:30 Uhr, um zur Tat zu schreiten. Die Gemeindearbeiter hatten alles hervorragend vorbereitet. In den Tagen vor dem „Pflanz-Samstag“ sind die Bäume von der Baumschule abgeholt worden. Die Pflanzlöcher wurden ausgehoben und die Bäume mit ihrem Ballen bereits in das Pflanzloch gesetzt. Die Aufgabe der „Baumpflanzer“ bestand nun darin, das Pflanzloch mit der Erde, die neben dem Pflanzloch bereitlag, zu füllen und den Baum auszurichten. Wer sich bereits auskannte, hat noch einen schönen Gieß-Rand geformt.
Auch die 4 Jahre davor fand das Pflanzen der Bäume im März statt, immer zusammen mit den Familien, die die Bäume gespendet hatten. Besonders schön war es immer dann, wenn auch kleine Kinder mit Schaufeln zugegen waren und kräftig mit anpackten, die Pflanzlöcher mit Erde zu füllen.
Mit den in diesem Jahr gepflanzten Bäumen wurden in den Bürgerwäldern mittlerweile 35 Bäume gesetzt. Einige Bäume sehen mittlerweile schon richtig kräftig aus und allmählich wächst der Glaube, dass hier richtige kleine Wälder entstehen, in denen zukünftige Generationen unter dem Blätterdach die Natur genießen werden.
 
 
Webmaster
Wetter